...
🧠 De blog is gewijd aan het onderwerp VPN en beveiliging, gegevensprivacy op internet. We praten over actuele trends en nieuws met betrekking tot bescherming.

PrivateVPN funktioniert nicht? Probieren Sie diese Schnellkorrekturen aus

48

Funktioniert PrivateVPN bei Ihnen nicht? Keine Sorgen machen. Diese Tipps zur Fehlerbehebung sollen Ihnen helfen, das Problem zu lokalisieren und sofort zu beheben.

Haben Sie Probleme mit PrivateVPN? Sie sind wahrscheinlich nicht allein. VPNs haben, wie alle Computer- und Netzwerksoftware, ihren eigenen Kopf. Sie werden tagelang einwandfrei funktionieren und dann eines Tages ohne Vorwarnung ausfallen.

Das Gute ist, dass Sie kein technisch versierter Hacker oder IT-Profi sein müssen, um PrivateVPN in den meisten Fällen reparieren zu können. In diesem Handbuch werde ich mehrere Tipps geben, die Ihnen bei der Fehlerbehebung und Behebung des Problems helfen sollen.

Wenn Sie bereits versucht haben, das Problem mit diesen allgemeinen Reparaturtipps zu beheben, und PrivateVPN nicht mehr verwenden möchten, können Sie erstklassige VPNs an, die in getestet wurden 2022.

Es kann keine Verbindung zu PrivateVPN hergestellt werden

Beachten Sie bei Verbindungsproblemen im Zusammenhang mit PrivateVPN die folgenden Tipps:

1 Überprüfen Sie die Internetverbindung

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, bevor Sie PrivateVPN verfluchen. Dies mag wie ein naheliegender Vorschlag erscheinen, aber Sie werden überrascht sein, wie oft ich auf Benutzer stoße, die Probleme mit ihren VPNs hatten, aber erst später feststellten, dass ihre Internetverbindung unterbrochen war.

Um zu überprüfen, ob Ihr Internet einwandfrei funktioniert, trennen Sie PrivateVPN und versuchen Sie, wie gewohnt im Internet zu surfen. Wenn alles in Ordnung aussieht, eliminieren Sie Ihren ISP als Ursache des Problems. Befolgen Sie in diesem Szenario die anderen unten aufgeführten Tipps, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

Wenn Sie andererseits das Internet immer noch nicht nutzen können, wenn Ihr VPN gestoppt und getrennt ist, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrer Internetverbindung. Rufen Sie Ihren ISP an, damit er Ihr Internet reparieren kann. Sobald es funktioniert, versuchen Sie es erneut mit PrivateVPN.

Diesmal sollte es klappen.

2 Server wechseln

Server sind Maschinen. Und wie alle Maschinen können sie ausfallen und Reparaturen und Wartungen erfordern. Wenn Sie keine Verbindung zu PrivateVPN herstellen können, probieren Sie andere Serverstandorte aus. Manchmal tritt das Verbindungsproblem nur auf, wenn eine Verbindung zu einem bestimmten Server hergestellt wird, der möglicherweise wegen Wartungsarbeiten offline geschaltet wurde.

PrivateVPN verfügt nicht über ein riesiges Servernetzwerk wie NordVPN und CyberGhost. Aber es bietet immer noch viele verschiedene Standorte zur Auswahl. Probieren Sie also verschiedene Server aus, insbesondere solche mit einem kleinen Ping-Wert, da diese im Allgemeinen die beste Leistung bieten, obwohl PrivateVPN auf den meisten Servern im Allgemeinen recht schnell arbeitet.

Sie können auch mit jedem PrivateVPN-Server auf Torrents zugreifen und erhalten erstklassige Privatsphäre, während Sie P2P-Dateien mit Ihrer gewohnten Geschwindigkeit herunterladen.

Wenn es dadurch nicht gelöst wurde, ist das Problem wahrscheinlich etwas komplizierter als ein Serverproblem.

3 Überprüfen Sie die Gültigkeit des Abonnements

Haben Sie Ihr Abonnement nach Ablauf verlängert? Wenn nicht, haben Sie möglicherweise kein aktives PrivateVPN-Abonnement mehr. Besuchen Sie die offizielle PrivateVPN-Website und melden Sie sich in Ihrem Kundenbereich an, um Ihren Kontostatus zu überprüfen.

Wenn Sie noch ein aktives Abonnement haben, können Sie andere Tipps zur Fehlerbehebung ausprobieren. Aber wenn das Abonnement abgelaufen ist, müssen Sie es erneuern, bevor Sie PrivateVPN wieder verwenden können.

4 Protokolle ändern

PrivateVPN bietet mehrere Protokolle, einschließlich OpenVPN (über UDP und TCP), L2TP und PPTP. Wenn die Standardkonfiguration (OpenVPN UDP) nicht funktioniert, ist es möglich, dass das Netzwerk Ihres ISP die bestimmten Ports blockiert, über die dieses Protokoll mit dem Internet kommuniziert.

Sie können das Protokoll in PrivateVPN über das Menü Erweiterte Ansicht > Dashboard ändern. Im Feld neben „Verbindungstyp” können Sie zwischen verschiedenen Protokollen wählen:

Versuchen Sie, Ihr Protokoll auf OpenVPN TCP zu ändern, und versuchen Sie es erneut. Wenn das immer noch nicht funktioniert, wechseln Sie nacheinander zu allen anderen Protokollen, die PrivateVPN anbietet, und schalten Sie jedes Mal PrivateVPN ein, um zu sehen, ob es jetzt funktioniert.

5 Deaktivieren Sie den IPv6-Leckschutz

Das ist seltsam, aber so habe ich mein PrivateVPN zum Laufen gebracht. Ich konnte mit PrivateVPN mit aktiviertem IPv6-Leckschutz überhaupt keine Verbindung zum Internet herstellen.

Sie können IPv6 über die Registerkarte Connection Guard in der erweiterten Ansicht deaktivieren:

Versuchen Sie erneut, sich mit dem Internet zu verbinden, nachdem Sie IPv6 deaktiviert haben. Wenn Sie immer noch kein Glück haben, fahren Sie mit dem nächsten Tipp fort.

6 Aktivieren Sie Stealth-VPN

Stealth VPN ist die Verschleierungsfunktion, die von PrivateVPN verwendet wird, um den Zugriff in Ländern zu ermöglichen, die die VPN-Nutzung einschränken, wie z. B. China. Selbst wenn Sie sich nicht in einem Land mit strenger Regulierung des VPN-Verkehrs befinden, kann Ihnen die Stealth-VPN-Funktion helfen, eine Verbindung mit den Servern von PrivateVPN herzustellen, wenn Sie keine Verbindung durch den normalen Prozess herstellen können.

Sie können Stealth VPN über Erweiterte Ansicht > Stealth VPN aktivieren/deaktivieren .

Sie können auch zwischen verschiedenen Ports wählen, über die der Stealth-VPN-Verkehr geleitet wird. Probieren Sie beide Ports aus, bis Sie einen finden, der für Sie funktioniert.

7 Beheben Sie Softwarekonflikte

Wenn Sie mehrere VPN-Dienste sowie Antiviren- und Firewall-Programme verwenden, können diese zu Störungen Ihrer PrivateVPN-Verbindung führen.

Um sicherzustellen, dass PrivateVPN nicht von Ihrem Antivirenprogramm oder Ihrer Firewall blockiert wird, beenden Sie alle Sicherheitssoftware und starten Sie Ihre PrivateVPN-App neu. Wenn Sie es normal verwenden können, müssen Sie PrivateVPN in die Liste der Ausnahmen Ihrer Firewall und/oder Antimalware aufnehmen.

Sobald Sie PrivateVPN erfolgreich zur Liste der Ausnahmen hinzugefügt haben, sollten Sie in der Lage sein, Ihr VPN zusammen mit jeder anderen Sicherheitssoftware zu verwenden, die Sie haben.

8 TAP-Adapterprobleme

Der TAP-Adapter spielt oft verrückt, besonders wenn Sie mehrere VPNs in Ihrem System installiert haben. Um dieses Problem zu beheben, können Sie zunächst versuchen, den PrivateVPN-Adapter zu deaktivieren und erneut zu aktivieren. Wenn das nicht funktioniert, können Sie es neu installieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den TAP-Adapter zu finden:

  • Öffnen Sie Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern.

  • Hier finden Sie die TAP-Adapter aller installierten VPNs sowie Ihr physisches Netzwerk.

  • Deaktivieren Sie die Adapter aller VPNs außer PrivateVPN, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die einzelnen VPNs klicken und Deaktivieren auswählen.
  • Deaktivieren Sie auch den PrivateVPN-Adapter auf die gleiche Weise und aktivieren Sie ihn erneut.

Versuchen Sie, PrivateVPN zu verwenden, nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben. Wenn Sie immer noch keine Verbindung herstellen können, muss Ihr Tap-Adapter möglicherweise neu installiert werden. Laden Sie den neuesten Tap-Adapter für Windows 7 und höher hier herunter .

9 Übermäßige Mehrfachanmeldungen

Sie können mit demselben PrivateVPN-Konto eine Verbindung zu bis zu 6 verschiedenen Geräten herstellen. Außer auf Smartphones und Desktops können Sie PrivateVPN auch auf Firestick, Kodi installieren und manuell auf Roku konfigurieren.

PrivateVPN-Probleme und -Korrekturen für bestimmte Situationen

Hier sind einige Dienste, Geräte und Plattformen, mit denen PrivateVPN manchmal Probleme aufweisen soll:

PrivateVPN funktioniert nicht mit Netflix

PrivateVPN entsperrt viele Netflix-Bibliotheken, mehr als die meisten VPNs da draußen. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Probleme bei der Verwendung von PrivateVPN mit Netflix haben werden.

Wenn Sie jedoch auf Probleme stoßen, stellen Sie sicher, dass Sie die speziellen Netflix-Server von PrivateVPN verwenden, die Sie finden, indem Sie auf die Registerkarte „Streamed Services” und dann auf „Netflix” klicken:

Stellen Sie nur sicher, dass der Ping nicht zu hoch ist (im roten Bereich), sonst könnten Sie Probleme mit der Geschwindigkeit haben. Ansonsten funktioniert PrivatVPN wie ein Zauber für eine Vielzahl von Netflix-Regionen.

PrivateVPN funktioniert nicht in China

PrivateVPN kann trotz der zunehmenden Beschränkungen im Land gegen die VPN-Nutzung in China arbeiten. Möglicherweise müssen Sie jedoch verschiedene Kombinationen von Protokollen ausprobieren, damit PrivateVPN in China ordnungsgemäß funktioniert.

Hier ist eine Liste von Einstellungen, die Sie optimieren können, um den Zugriff in China zu verbessern:

  1. Verwenden Sie das L2TP-Protokoll.
  2. Aktivieren Sie Stealth VPN mit verschiedenen Ports.

Mit Geduld und genügend Bastelei sollten Sie in der Lage sein, PrivateVPN in China zum Laufen zu bringen. Ich empfehle jedoch immer noch, sich an den Kundensupport zu wenden und einzuchecken, um den Status des VPN in China zu sehen, da die Great Firewall of China ständig gegen VPN-Dienste vorgeht.

Es ist ein endloser Kampf, sodass selbst die widerstandsfähigsten VPNs von Zeit zu Zeit ihre Fähigkeit verlieren, in China zu arbeiten. Aus diesem Grund ist es immer ratsam, zuerst eine offizielle Bestätigung durch den Kundendienst einzuholen.

PrivateVPN-Alternativen

Sie haben alle oben genannten Tipps ausprobiert und immer noch kein Glück beim Reparieren von PrivateVPN? Vielleicht ist es an der Zeit , PrivateVPN zu kündigen und einen ganz anderen Dienst auszuprobieren. So vergleicht sich beispielsweise PrivateVPN mit ExpressVPN, einem hochsicheren VPN mit Premium-Funktionen:

Es ist ratsam, zuerst die kostenlose Testversion von PrivateVPN zu verwenden, um zu sehen, ob Ihnen der Dienst tatsächlich gefällt und er auf Ihrer Seite wie erwartet funktioniert. Dies verhindert, dass Sie sich die Mühe machen, es zu kündigen und Ihre Rückerstattung zu beantragen, wenn Sie das vollständige Abonnement direkt gekauft haben und von dem Service unbeeindruckt sind.

Fazit

PrivateVPN funktioniert für die Mehrheit der Benutzer hervorragend und der hervorragende Kundensupport ist mehr als in der Lage, die meisten Beschwerden und Probleme schnell zu lösen.

Sie sollten in der Lage sein, die meisten Probleme mit den oben genannten Schritten zu beheben. Und wenn alles andere fehlschlägt, wenden Sie sich einfach an den Kundendienst.

Um mehr über dieses VPN zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf diese PrivateVPN-Rezension.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen