...
🧠 De blog is gewijd aan het onderwerp VPN en beveiliging, gegevensprivacy op internet. We praten over actuele trends en nieuws met betrekking tot bescherming.

Die 7 besten VPNs für Torrenting im Jahr 2022 (erprobt, getestet und verifiziert)

24
Inhalt

Wenn Sie sich dem Torrenting hingeben, öffnen Sie sich mehreren unbekannten Dateien, deren Quellen nicht identifiziert sind. Diese Situation kann für Sie leicht ein Problem darstellen, da Sie möglicherweise eine urheberrechtlich geschützte Datei herunterladen, was Sie in ernsthafte Schwierigkeiten bringen kann.

Das ist es nicht. Wenn Sie sich mit einem P2P-Netzwerk verbinden, wird Ihre Aktivität öffentlich. Dies kann es Hackern leicht ermöglichen, Ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen oder Sie dazu zu bringen, eine bösartige Datei zu streamen.

All diese Probleme können eingedämmt werden, wenn Sie nur ein Virtual Private Network (VPN) für Torrenting oder das beste VPN für Torrenting verwenden. Vor diesem Hintergrund haben wir über 160 Torrent- virtuelle private Netzwerkeüberprüft und das beste VPN zum Herunterladen von Torrents in die engere Wahl gezogen, das Ihre Identität vor Strafverfolgungsbehörden, Internetdienstanbietern und Urheberrechtsinhabern verschleiern kann.

Brauche ich wirklich ein VPN für Torrenting?

Um die Online-Barrikaden zu umgehen und Ihre Privatsphäre beim Torrenting zu schützen, ist die Verwendung eines VPN eine sichere Wahl. Mit einem virtuellen privaten Netzwerk wird Ihr gesamter Internetverkehr verschlüsselt, um sicherzustellen, dass niemand sehen kann, was Sie online tun – selbst wenn Sie Torrents verwenden.

Torrenting ist sehr beliebt, da das P2P-Netzwerk dezentralisiert ist, aber es macht es auch zu einer perfekten Plattform, um urheberrechtlich geschützte Inhalte online zu teilen, die illegal sind. Aus diesem Grund blockieren die meisten ISPs den P2P-Verkehr vollständig. Mit Hilfe eines VPN können Sie diese Sperren umgehen und Torrents herunterladen, ohne dass Ihr ISP davon erfährt.

Detaillierte Analyse des besten VPN für Torrenting

Wir haben mehr als 160 Torrent-VPNs basierend auf Torrent-freundlichen Servern, Geschwindigkeiten, Verfügbarkeit von erweiterten Torrent-Funktionen wie Kill-Switch, gleichzeitigen Verbindungen, Sicherheitsfunktionen und mehr getestet. Nur 7 schafften es nach oben.

1 bestes VPN für Torrenting – ExpressVPN

ExpressVPN ist das beste Torrent-VPN. Es gilt als das beste P2P-VPN der Branche und deckt alle Grundlagen ab, die Sie von einem erstklassigen VPN erwarten können, und unterstützt Torrenting in allen seinen Netzwerken mit 3000 Servern. Darüber hinaus bietet ExpressVPN seinen Kunden rund um die Uhr Live-Chat-Support und unbegrenzte Bandbreite.

ExpressVPN ist vollständig P2P-kompatibel und funktioniert am besten mit uTorrent, BitTorrent und anderen Clients.

Ist ExpressVPN sicher für Torrenting?

Ja, ExpressVPN ist für Torrenting sicher. Dieses VPN-Unternehmen hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln (BVI), einem Bundesstaat, der von Datenschützern wegen seiner fehlenden Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung für ISPs und andere Unternehmen bevorzugt wird.

ExpressVPN hat sogar eine transparente und vertrauenswürdige Protokollierungsrichtlinie, da es keine Benutzerprotokolle führt. ExpressVPN erwähnt in seiner Datenschutzrichtlinie, dass es keine Protokolle speichert, einschließlich Browserverlauf, Datenverkehr, Daten, DNS, Zeitstempel und mehr .

Nicht nur das, die Zero-Knowledge-DNS-Funktion von ExpressVPN ,  die starke Verschlüsselung wie die AES-256-Bit-Verschlüsselung und  der ultimative Leckschutz sind anders als alle anderen Torrenting-VPN-Anbieter in der Branche und verstecken Ihre Torrenting-Aktivitäten perfekt vor Schnüfflern.

ExpressVPN verwendet außerdem Perfect Forward Secrecy für zusätzliche Sicherheit, wodurch Ihre Sitzungsdaten direkt nach dem Ende gelöscht werden. Mit Perfect Forward Secrecy wird Ihnen alle 60 Minuten (Sitzungsende) ein neuer dynamischer Verschlüsselungsschlüssel zugewiesen, sodass niemand Ihre vorherigen Sitzungsaktivitäten identifizieren kann, selbst wenn Ihr Gerät kompromittiert wird.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Es gilt als eines der besten VPNs für Torrenting in der Branche

ExpressVPN ist mit leistungsstarken Funktionen ausgestattet, um blitzschnelle Geschwindigkeiten und Sicherheit zu bieten, wenn es um die Leistung geht. Zum Beispiel haben wir seine DNS-Leak-Funktion getestet, indem wir eine Verbindung zu einem britischen Server hergestellt haben, und es hat die IP überhaupt nicht verloren.

Sein robuster Serverpark schaffte es, konsistente Geschwindigkeiten von 26 Mbit/s auf unserer 30-Mbit/s – Verbindung bereitzustellen. Diese Geschwindigkeiten befinden sich auf einem britischen Server von ExpressVPN, weit entfernt von unserem Standort in den USA. Es ist zweifellos das schnellste VPN für Torrenting und Streaming.

Die hervorragende Kombination aus einer datenschutzfreundlichen Rechtsprechung, einer großartigen Protokollierungsrichtlinie, Schutz vor IP-Lecks, fortschrittlicher Sicherheit und hohen Geschwindigkeiten macht dieses Torrenting-VPN zum Besten für Torrenting.

Aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit ist es auch das beste VPN zum Streamen auf Kodi, Fire Stick, Smart TVs, Android, iOS. Windows, Mac und mehr.

Der beste VPN-Anbieter für Torrenting!

ExpressVPN ist unsere ultimative Empfehlung für Torrenting mit seinen ausgeklügelten Datenschutz-Tools, der Unterstützung mehrerer Geräte und blitzschnellen Geschwindigkeiten.

Darüber hinaus eignen sich leistungsstarke Funktionen wie der Notausschalter von ExpressVPN perfekt für den Umgang mit Datenschutzrisiken im Zusammenhang mit der P2P-Dateifreigabe. Dieses Torrent-VPN bietet erstklassige VPN-Dienste für Torrent-Liebhaber, und Sie können damit nie etwas falsch machen.

ExpressVPN ist für 6,67 $/Monat erhältlich (sparen Sie 49 % und erhalten Sie 3 zusätzliche Monate KOSTENLOS mit einem 12-Monats-Plan) mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie. Eine vollständige Funktionsliste mit Vor- und Nachteilen finden Sie in unserem All-Inclusive- Test zu ExpressVPN.

Holen Sie sich ExpressVPN für Torrenting


2 Budgetfreundliches VPN für Torrenting – Surfshark

Surfshark ist ein budgetfreundliches und günstigstes VPN für Torrenting und eine ausgezeichnete Wahl für Benutzer, die ein VPN für privates und sicheres Torrenting suchen. Wenn Sie also nach einem äußerst erschwinglichen und stark verschlüsselten VPN zum Torrent suchen, ist Surfshark genau das Richtige für Sie.

Vergessen wir nicht zu erwähnen, dass es alle gängigen Torrent-Clients unterstützt, einschließlich BitTorrent und uTorrent. Da die meisten VPN-Server außerdem P2P-Sharing/Torrent unterstützen, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Ist Surfshark sicher für Torrenting?

Ja! Es ist der rechtmäßige Besitzer des zweiten Platzes auf der Liste der besten Torrent-VPNs. Da Surfshark seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln hat, ist es außerdem frei von Gesetzen, die sie dazu verpflichten, Benutzerdatenprotokolle zu führen.

Ähnlich wie ExpressVPN sammelt Surfshark keine Protokolle von Daten, die verwendet werden könnten, um Ihre Privatsphäre zu gefährden. Es wird erwähnt, dass IP-Adressen, Bandbreite, Zeitstempel, Datenverkehr, Browserverlauf und andere Daten nicht vom Dienst erfasst werden.

Alle Apps von Surfshark verfügen über eine Kill-Switch-Funktion, die verhindern kann, dass Ihre Daten durch die digitalen Ritzen fallen. Zu den weiteren Funktionen gehören ein Werbeblocker (CleanWeb), Split-Tunneling (WhiteLister), VPN-Verkettung (MultiHop), leistungsstarke Verschlüsselung, Kill-Switch und unzählige andere Funktionen, die alle standardmäßig in Surfshark verfügbar sind.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Wir haben getestet, indem wir uns mit dem Australien-Sydney-Server verbunden haben, und es hat unsere Anonymität geschützt

Der Leckschutz von Surfshark ist der beste und kann leicht verhindern, dass Ihre IP versehentlich preisgibt. Wir haben dieses zweitbeste Torrenting-VPN mit einem australischen VPN-Server getestet und sehen im Bild unten, dass unsere IP nicht durchgesickert ist:

In Bezug auf die Geschwindigkeit gelang es Surfshark in unseren Tests, anständige Download-Geschwindigkeiten zu liefern. Große Torrenting-Dateien sind mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 24,74 Mbit/s bei einer 30-Mbit/s-Verbindung kein Problem. Surfshark verfügt über wichtige Sicherheits-, Datenschutzfunktionen und Geschwindigkeitsfaktoren, die jedes zuverlässige VPN für Torrenting haben sollte. Es bietet die besten Download – Geschwindigkeiten und verfügt über ein Netzwerk von 3200 Servern in 65 Ländern.

Torrenting VPN zu einem erschwinglichen Preis!

Surfshark ist bei weitem eines der günstigsten Torrenting-VPNs für Torrenting, das wir persönlich getestet haben. Es ist auch super sicher. Dies ist auch einer der Top-Torrent-VPN-Anbieter, der unbegrenzte Geräteverbindungen und Kill-Switch-Schutz für ein einziges Abonnement bietet.

Es ist derzeit für nur 2,30 $/Monat erhältlich (82 % Rabatt auf 2 Jahre + 2 Monate kostenlos) und es gibt eine risikofreie 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Weitere Details zu den Funktionen und Preisplänen finden Sie in unserem Surfshark-Test.

Holen Sie sich Surfshark für Torrenting


3 Sicheres VPN für Torrenting – NordVPN

NordVPN ist das sicherste VPN für Torrenting. Seine Einführung in das beste VPN für die Torrenting-Liste ist auf seine schnellen, sicheren und erstaunlichen Funktionen wie einen Kill-Switch für ein anonymes und sicheres Torrenting-Erlebnis zurückzuführen.

Der Anbieter hat in seinem Netzwerk von 5200 Servern in 60 Ländern viele dedizierte VPN-Server für P2P-Netzwerke reserviert . Genau wie ExpressVPN unterstützt auch NordVPN  Live-Chat-Support rund um die Uhr.

Ist NordVPN sicher für Torrenting?

NordVPN ist absolut sicher für Torrenting. Es ist leicht zu verstehen, warum. Diese Torrent-VPN-Zentrale hat ihren Sitz in Panama, was dem Internetdienstanbieter und dem VPN keine obligatorischen Anforderungen zur Datenspeicherung auferlegt. Darüber hinaus schützen die Gesetze in Panama die Privatsphäre der Benutzer vor Überwachung und anderen aufdringlichen Aktivitäten.

Darüber hinaus hat NordVPN eine geprüfte Zero-Log-Richtlinie, da es keine persönlich identifizierbaren Informationen speichert, einschließlich Bandbreite, Verkehrsprotokolle, Zeitstempel und mehr seiner Benutzer:

Die Kombination aus einer sicheren Rechtsprechung und der Verpflichtung von NordVPN, die Privatsphäre der Benutzer ohne Protokolle zu schützen, macht diesen Dienst für so viele Torrenter zu einem großartigen Torrenting-VPN. Mit anderen Worten, es kann als gutes VPN für Torrenting angesehen werden.

Es bietet erstklassige Sicherheitsfunktionen, einschließlich Double VPN, das Ihren Datenverkehr für maximalen Schutz und Privatsphäre über zwei Server leitet.

Es bietet eine integrierte Kill-Switch-Funktion auf Mac, Windows, iOS und Android, damit Ihre echte IP im Falle einer VPN-Trennung nicht offengelegt wird.

Abgesehen davon verfügt es über mehrere Datenschutzfunktionen, darunter einen integrierten Werbeblocker (CyberSec ), erweiterte VPN-Protokolle, die Bedrohungsschutzfunktion und Onion Over VPN, um Ihren Datenverkehr durch ein Labyrinth von Knoten und Netzwerken zu leiten, um die Anonymität im Internet erheblich zu verbessern und Privatsphäre. Leider hat es auch einige Server, die auf Verschleierung vorbereitet sind und den Zugriff auf stark eingeschränkte Websites oder Dienste ermöglichen.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Es bietet das größte Servernetzwerk mit höchster Privatsphäre und Sicherheit

NordVPN ist frei von IP/DNS-Lecks und verfügt über hervorragende Kontrollen, um sicherzustellen, dass die Benutzeridentität vollständig verborgen bleibt:

Wenn wir über den NordVPN-Geschwindigkeitstest sprechen, gelang es ihm, 24 Mbit/s bei einer 30-Mbit/s-Verbindung zu erreichen, was überhaupt nicht schlecht ist. Es bietet auf den meisten seiner Server hohe Geschwindigkeiten.

NordVPN bietet viele wertvolle Sicherheitsfunktionen, ein umfangreiches Servernetzwerk und hohe Geschwindigkeiten. Wenn Sie all diese Vorteile zusammenfassen, ist es schwierig, ein besseres Angebot für Benutzer zu finden, die eine starke Datenschutzlösung für ihre Torrent-Anforderungen suchen.

NordVPN erweist sich sicherlich als eines der besten Torrent-VPNs. Sie können es mit seiner 30-tägigen Geld-zurück-Garantie selbst ausprobieren und es ist für 3,49 $/Monat erhältlich (Sparen Sie 70 % beim 2-Jahres-Plan + Extra-Abonnement).

Wenn Sie mehr über dieses Torrent-VPN erfahren möchten, können Sie sich unseren NordVPN-Test ansehen.

Holen Sie sich NordVPN für Torrenting


4 Benutzerfreundliches VPN für Torrenting – CyberGhost

CyberGhost gibt es seit fast einem Jahrzehnt und gehört zu den wenigen renommierten Diensten, die P2P-Aktivitäten durchführen.Es bietet insgesamt 7700 Server in 90 Ländern, von denen viele für P2P optimiert sind.

Im Gegensatz zu Surfshark unterstützt es keine unbegrenzten gleichzeitigen Verbindungen, aber sieben gleichzeitige Verbindungen sind auch ziemlich nützlich. Daher ist es eine würdige Aufnahme in unsere Liste der besten Torrenting-VPN-Dienste.

Ist CyberGhost sicher für Torrenting?

Wie gesagt, CyberGhost gehört zu den wenigen sicheren Torrent-VPNs auf dem Markt. Es als eines der besten VPNs für Torrents zu bezeichnen, wäre keine Übertreibung. Wenn Sie also viel torrentieren, holen Sie sich noch heute ein Abonnement von CyberGhost.

CyberGhost ist nicht nur vollständig BitTorrent-kompatibel , sondern bietet auch dedizierte P2P-Server. Noch beeindruckender ist, dass CyberGhost über eine vollständige Modusauswahlfunktion verfügt, die Ihnen hilft, anonym Torrent zu streamen und maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Kommen wir zur Gerichtsbarkeit: CyberGhost befindet sich in Rumänien, einem Land, das frei von Datenspeicherungsklauen ist. Wenn Sie immer noch Zweifel an CyberGhost haben oder sich fragen, ob CyberGhost für das Torrenting sicher ist, können Sie dank der Zero-Logs-Richtlinie aufatmen. CyberGhost erwähnt in seiner Datenschutzrichtlinie, dass es den Browserverlauf, die Suchprotokolle, den Datenverkehr, die IP-Adresse usw. der Benutzer nicht protokolliert .

Es hat auch eine Kill-Switch-Funktion, die zu den bereits erweiterten Sicherheitsfunktionen hinzukommt. Mit seiner anonymen Torrent-Funktion kann es Blockaden in den meisten Ländern umgehen.

Es bietet auch mehrere Funktionen, darunter AES-256-Bit-Verschlüsselung, NoSpy-Server, Split-Tunneling und dedizierte IP-Server.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Die Benutzeroberfläche ist benutzerfreundlich und stellt sofort eine Verbindung her, ohne dass die IP-Adresse verloren geht

CyberGhost bietet einen starken IPv4-, IPv6-, DNS- und WebRTC-Leckschutz, der in seine Apps integriert ist, was immer schön ist. Sie können beispielsweise unten nachsehen, dass unsere tatsächliche IP während des Tests verborgen blieb, als wir dieses VPN mit einem französischen Server verbanden:

Die Geschwindigkeiten, die CyberGhost normalerweise liefert, sind merklich langsamer als die der Konkurrenz, aber es ist immer noch nicht so schlimm. Die Geschwindigkeiten sind ausreichend, um Aufgaben wie Streaming- und Torrenting-Aktivitäten auszuführen.

P2P-freundliches VPN mit einer 45-tägigen Rückerstattungsrichtlinie!

CyberGhost ist ein leistungsfähiges Torrenting-VPN, das sich einen Platz unter den Top-7-VPNs für Torrenting verdient hat, dank seiner idealen Rechtsprechung, der No-Logs-Richtlinie, der Schutzfunktionen und der robusten 45-Tage-Geld-zurück-Garantie. Sie können dieses VPN für nur 2,29 $/Monat erhalten .

Lesen Sie unseren ausführlichen CyberGhost-Test für weitere Details.

Holen Sie sich CyberGhost für Torrenting


5 Leistungsstarkes Torrenting-VPN – Privater Internetzugang

Auf dem letzten Platz in der Liste haben wir Private Internet Access – das leistungsstarke Torrent-VPN. Private Internet Access bietet hochoptimierte 35500 Server in 84 Ländern, die eine starke 256-Bit-Verschlüsselung mit schnellen Upload- und Download-Geschwindigkeiten verwenden.

Dieses VPN bietet dedizierte Torrenting-VPN-Server für Torrenting, und aufgrund dieser Funktion ist es diesem Anbieter gelungen, eines der besten Torrenting-VPNs für die Durchführung von P2P-/Torrent-Aktivitäten zu werden.

Ist VPN für den privaten Internetzugang sicher für Torrenting?

Ja! Private Internet Access VPN ist absolut sicher für Torrenting. Obwohl es in den USA ansässig ist, die ein Hauptmitglied der Five Eyes sind, hat das VPN eine vertrauenswürdige Datenschutzrichtlinie. Die Wahl liegt jedoch bei Ihnen.

Dies bedeutet, dass keine Benutzerprotokolle gespeichert werden, dh keine Nutzungsprotokolle oder Verbindungsprotokolle. In der Datenschutzrichtlinie von Private Internet Access heißt es: „Wir wenden strenge Richtlinien zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit an.” Auf diese Weise haben Sie keine Datenschutzprobleme, wenn Sie P2P-Materialien/Torrents von überall auf der Welt herunterladen.

Dieses VPN verfügt über eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen, um die Benutzeraktivitäten während des Torrentings zu schützen. Dazu gehören ein effektiver Kill-Switch im Falle von VPN-Verbindungsabbrüchen beim Torrenting, Split-Tunneling, AES-256-Bit-Verschlüsselung, OpenVPN-Protokoll und mehr.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Es ist in der Tat ein leistungsstarkes VPN für Torrenting, das den IP-Leak-Test erfolgreich bestanden hat

Private Internet Access verhindert automatisch, dass Ihre IP-Adresse preisgegeben wird, falls sie nicht mehr funktioniert. Wir haben bei der Durchführung des Leak-Tests keine IP- oder DNS-Lecks bemerkt, was immer beruhigend ist. Schauen Sie sich einfach das Bild unten an, um das Ergebnis unseres DNS-Leak-Tests für den privaten Internetzugang zu sehen:

Seine Geschwindigkeiten sind außergewöhnlich, wenn es um Torrenting geht. Auf meiner 30 Mbit/s Internetverbindung gab das VPN 21 Mbit/s an Geschwindigkeit ab .

Private Internet Access bietet die meisten Server in der gesamten Branche, und mit all seinen für Torrenting optimierten Servern leistet dieses VPN hervorragende Arbeit beim Herunterladen von P2P-Dateien. Es unterstützt auch SOCKS5, Portweiterleitung und Kill-Switch für alle begeisterten Torrenter.

Private Internet Access ist das günstigste VPN für Torrenting auf dieser Liste, das für 2,03 $/Monat erhältlich ist. Darüber hinaus bietet es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie und zehn Multi-Logins. Weitere Informationen finden Sie in unserem Bericht über den privaten Internetzugang.

Holen Sie sich PIA für Torrenting


Die 6 besten VPNs für anonymes Torrenting – Mullvad VPN

Mullvad ist ein großartiges VPN für anonymes Torrenting. Darüber hinaus ist es eines der effizientesten VPNs, wenn Sie beim Herunterladen großer Dateien hohe Geschwindigkeiten benötigen. Während es 761 Server an über 36 Standorten anbietet, was ziemlich weniger ist als die oben aufgeführten VPNs, gleichen seine Geschwindigkeiten und P2P-Server diesen Faktor einfach aus.

Ist Mullvad sicher für Torrenting?

Ja, Mullvad ist aufgrund seiner zahlreichen Sicherheitsfunktionen absolut sicher für Torrenting. Obwohl es in Schweden ansässig ist – ein Mitglied der 14 Eyes – bietet dieses VPN eine strikte No-Logging-Richtlinie. Das bedeutet, dass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, dass Ihre Aktivitäten überhaupt protokolliert werden.

Darüber hinaus handelt es sich um ein Open-Source-VPN, sodass Sie alle gewünschten Details online überprüfen können.

Die Datenschutzrichtlinie besagt auch, dass Ihre Browsing-Aktivitäten nicht erfasst, gespeichert oder protokolliert werden. Es verkauft oder vermietet Ihre persönlichen Daten auch nicht an Dritte.

Eine weitere Sache, die wir an Mullvad geliebt haben, ist, dass Sie ein Konto mit 100 % Anonymität erstellen können, da Sie nicht einmal eine E-Mail-Adresse angeben müssen. Alles, was Sie brauchen, ist ein 16-stelliger Zufallscode, um sich bei Ihrem Konto anzumelden, was es zum besten VPN für Torrent mit Anonymität macht.

Dieses VPN bietet außerdem einen Kill-Switch, Split-Tunneling, AES-256-Bit-Verschlüsselung und viele weitere großartige Funktionen für sicheres und problemloses Torrenting. Es bietet auch lokale Netzwerkfreigabe und Bridge-Modus.

Der Mullvad VPN-Server verfügt außerdem über einen SOCKS5-Proxy für zusätzliche Sicherheit. Um den Proxy jedoch zu aktivieren, müssen Sie den Anweisungen auf seiner offiziellen Website folgen.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Ein weiterer sicherer VPN-Anbieter zum schnelleren und sicheren Entsperren geobeschränkter Plattformen

Mullvad stellt sicher, dass Ihre IP-Adresse durch seine DNS- Leckschutzfunktion nicht verloren geht. Sie können das folgende Bild zur Bestätigung überprüfen:

Es hat eine effiziente Leistung und eine fantastische Geschwindigkeit. Dieses VPN bietet blitzschnelle Geschwindigkeiten von 26,57 Mbit /s auf meiner 30-Mbit/s-Verbindung, was zu schön ist, um wahr zu sein. Diese Geschwindigkeiten sind jedoch einfach großartig, wenn es um Torrenting auf jedem beliebigen Gerät geht.

Mit all seinen oben im Detail erwähnten Geschwindigkeiten kann man mit Sicherheit sagen, dass Mullvad das schnelle VPN für Torrenting in der Welt ist. Es bietet eine einfache Konnektivität und ermöglicht Torrenting ohne Verzögerungen oder Verzögerungen.

Sie können dieses beste VPN für Torrenting für 5 €/Monat erwerben. Es bietet außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für Benutzer, die zunächst seine Torrent-Fähigkeiten ausprobieren möchten. Finden Sie heraus, was diesen VPN-Dienst für das Torrenting so gut macht, in unserem ausführlichen Mullvad VPN-Test.

Holen Sie sich Mullvad VPN für Torrenting


7 Anständiger Anbieter mit P2P-Servern – PrivateVPN

PrivateVPN ist ein anständiger Anbieter für Torrenting mit vielen P2P-Servern. Das VPN bietet zahlreiche Funktionen für Torrenter wie HTTP, SOCKS5-Proxy mit zahlreichen Servern, die P2P-Verkehr unterstützen .

Apropos Server, PrivateVPN bietet 200 Server in 62 Ländern an. Bei einem solchen kleinen Server kann es während der Spitzenzeiten zu einer Serverüberlastung kommen, ansonsten bietet das VPN eine hervorragende Leistung und Geschwindigkeit.

Ist PrivateVPN sicher für Torrenting?

PrivateVPN ist ein vertrauenswürdiger VPN-Anbieter, der für Torrenting sicher ist. Es bietet zahlreiche Funktionen wie Perfect Forward Secrecy, Kill Switch und einen Stealth-VPN-Modus, der darauf ausgelegt ist, eine so harte Zensur wie die Great Firewall zu umgehen.

Obwohl das VPN seinen Sitz in Schweden hat, einem Mitglied von 14 Eyes, protokolliert es keine persönlich identifizierbaren Benutzerdaten. Es sammelt keine Verbindungsprotokolle, IP-Adressen, Browserverlauf usw.  Kurz gesagt, Sie sind mit PrivateVPN sicher und können beim Herunterladen von Torrents anonym bleiben.

P2P-Leistung und -Geschwindigkeit

Obwohl PrivateVPN ein kleines Netzwerk von Servern anbietet, können Sie mit großartigen Download-Geschwindigkeiten rechnen. Wir haben es beispielsweise mit einer Basisverbindungsgeschwindigkeit von 30 Mbit/s verwendet und beim Testen erreichte es eine Download-Geschwindigkeit von 23 Mbit/s .

Sie können auch zwischen verschiedenen Tunneling-Protokollen für maximale Leistung wählen. Sie können zwischen OpenVPN, PPTP und L2TP/IPSec wählen.

PrivateVPN hat den IP-Leak-Test erfolgreich bestanden

Darüber hinaus bietet es auch eine 2048-Bit-Verschlüsselung in Militärqualität, um Ihre Online-Daten beim Torrenting zu sichern. Es bietet auch DNS- und IP-Leckschutz, den wir auch überprüft haben, indem wir uns mit seinem argentinischen Server verbunden haben, und es hat unsere echte IP maskiert.

Es erlaubt 6 gleichzeitige Verbindungen pro Konto und jedes angeschlossene Gerät erhält eine eindeutige IP-Adresse. Es gibt Apps für verschiedene Geräte wie Windows, Android, iOS, macOS und andere Geräte. Für Linux-Benutzer gibt es keine dedizierte App, da Sie OpenVPN manuell einrichten müssen.

Dieses VPN ist für 2,50 $ pro Monat erhältlich und jeder Plan ist durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fühlen Sie sich frei, unsere PrivateVPN-Rezension für Details zu lesen.

Holen Sie sich PrivateVPN für Torrenting


Testmethodik: Wie wir diese VPN-Dienste für Torrenting getestet haben

Um die potenziellen VPNs für Torrenting zu testen, wurde ein Kriterium aufgestellt. Nachfolgend finden Sie eine Liste unserer 5-stufigen Testkriterien für die Auswahl eines VPN für Torrenting:

  1. Torrent-Kompatibilität – Wir haben viele VPNs basierend auf P2P-optimierten Servern und vielen anderen erweiterten Sicherheitsfunktionen getestet, darunter Portweiterleitung, Kill-Switch und SOCKS5-Unterstützung. Alle von uns aufgelisteten VPNs bieten Benutzern jederzeit effektiven P2P-Support.
  2. Zuständigkeit – Zweitens mussten wir sicherstellen, dass sich das VPN nicht in der Nähe der 5-, 9- und 14-Augen-Allianzen befindet, um sich von der Datenerfassung und der kontinuierlichen Überwachung fernzuhalten. VPNs wie ExpressVPN und Surfshark haben ihren Sitz nicht in Ländern, die Teil einer dieser Allianzen sind.
  3. Protokollierungsrichtlinie – Die Protokollierung ist ein weiterer Aspekt, den wir berücksichtigt haben. Man muss sicherstellen, dass das VPN überhaupt keine Benutzerdaten sammelt. Die 7 VPNs, die wir in diesem Leitfaden aufgelistet haben, bieten Benutzern eine strikte No-Logs-Richtlinie, die sicherstellt, dass keine Daten erfasst werden.
  4. IP-Lecks – Viele VPNs beanspruchen eine IP/DNS-Leckschutzfunktion, geben jedoch Benutzer-IP an ISPs und die Regierung weiter. Wir haben dafür gesorgt, dass kein VPN, das wir als das beste VPN-Unternehmen für Torrenting erwähnt haben, dies tut. Daher schützen die in diesem Leitfaden aufgeführten VPNs Benutzer-IPs vor allen Lecks.
  5. Geschwindigkeit – Torrenting ist nichts ohne hohe Geschwindigkeiten. Langsame Geschwindigkeiten können nerven und kaum Torrents zulassen. Alle oben genannten VPNs bieten hervorragende Geschwindigkeiten, wobei ExpressVPN die schnellste Verbindung von allen bietet.

Hinweis: Die in diesem Leitfaden für Torrenting erwähnten VPNs werden in unserem speziellen Leitfaden zu den besten VPNs für 2022viel strenger auf eine breitere Palette von Parametern getestet .


Zu vermeidende VPNs für Torrenting

Es gibt zwar viele VPNs online, aber nicht alle sind sicher für das Torrenting. Beispielsweise unterstützen einige VPNs keine P2P-Dateifreigabe oder führen aufdringliche Protokolle, wodurch sie nicht ideal für Torrenting sind. Hier sind einige VPNs, die bei weitem nicht die besten Torrent-VPNs sind und um jeden Preis vermieden werden sollten, wenn Sie Wert auf Ihre Privatsphäre legen:

1 Hola VPN – Unterstützt kein Torrenting und blockiert BitTorrent-Datenverkehr. Darüber hinaus bietet Hola VPN keine Verschlüsselung zur Anonymisierung Ihres P2P-Verkehrs, und es verfügt nicht einmal über einen Notausschalter.

Ein weiterer wichtiger Grund, Hola VPN zu meiden, hat mit seiner Erfolgsbilanz zu tun. Bereits 2015 verwandelte Hola seine Abonnenten ohne deren Wissen in ein Botnetz. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass das Unternehmen die ungenutzte unbegrenzte Bandbreite seiner Abonnenten an jeden verkauft, der die böse Absicht hatte, einen Denial-of-Service-Angriff auf eine beliebige Website durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hola VPN-Test.

2 TunnelBear – Obwohl es sich um ein äußerst beliebtes, kostenloses VPN handelt, das schon seit Ewigkeiten in der Branche ist, ist es ein VPN, das nicht ideal für Torrenting ist. Denn der Dienst hat seinen Hauptsitz in Kanada, das Teil der Five-Eyes-Allianz ist. Dies bedeutet, dass diese Überwachungsbehörden in Kanada TunnelBear bitten können, die Browsing-Aktivitäten aller Benutzer offenzulegen, die sie für verdächtig halten. Aus Sicht der Privatsphäre ist das eine große rote Fahne.

TunnelBear ist auch nicht das schnellste VPN da draußen. Es kann Ihre ursprüngliche Geschwindigkeit um mehr als 50 % senken. Weitere Informationen finden Sie in unserem TunnelBear-Test.

3 Turbo VPN – Ein weiteres zu vermeidendes VPN ist Turbo VPN. Auf seiner Website gibt Turbo VPN im FAQ-Bereich eindeutig an, dass sie Torrenting nicht unterstützen, und jeder Benutzer, der verdächtigt wird, auf BitTorrent zuzugreifen, kann sein Konto sperren lassen. Ein weiterer Grund, dieses VPN zu meiden, ist, dass ihm grundlegende Datenschutzfunktionen fehlen und seine Datenschutzrichtlinie ziemlich invasiv ist. Weitere Informationen finden Sie in unserem Turbo VPN-Test.

4 Hoxx VPN – Das letzte VPN, das Sie beim Torrenting unbedingt vermeiden sollten, ist Hoxx VPN. Es protokolliert Informationen über Ihren Browser, angesehene Seiten, IP-Adresse und mehr. Ähnlich wie Turbo VPN unterstützt auch Hoxx VPN kein Torrenting. Es erwähnt auch, dass es Torrenting im FAQ-Bereich seiner Website nicht unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hoxx VPN-Test.


Vergleichstabelle der besten VPNs für Torrenting

VPNs
Zuständigkeit Britische Jungferninseln Britische Jungferninseln Panama Rumänien Hirsch Schweden Schweden
Sicherheit AES 256-Bit AES 256-Bit AES 256-Bit AES 256-Bit AES 256-Bit AES 256-Bit 2048-Bit-AES-256
Server Über 3.000 in 94 Ländern Über 3.200 in über 65 Ländern Über 5.200 in 60 Ländern Über 7.000 in 90 Ländern Über 35500 Server in 78 Ländern 761+ Server in 36 Ländern Über 200 Server an über 62 Standorten
Torrenting-Unterstützung Alle Server Einige Server Einige Server Alle Server Alle Server Alle Server Einige Server
Notausschalter
Split-Tunneling Ja Ja (Whilelist) Ja  Ja  Ja (nur bei Desktop-Apps) Ja (Android, Windows, Linux) Nein
Streamen Netflix, BBC iPlayer, Hulu und mehr Netflix, BBC iPlayer, Hulu und mehr Netflix, BBC iPlayer, Hulu und mehr Netflix, BBC iPlayer, Hulu und mehr Netflix, BBC iPlayer und mehr Netflix, BBC iPlayer, Hulu und mehr Netflix, BBC iPlayer, Hulu und mehr
Kompatibilität Windows, Mac, Android, iOS, Router Windows, Mac, Android, iOS, Router Windows, Mac, Android, iOS, Router Windows, Mac, Android, iOS, Router Windows, Mac, Android, iOS, Router Windows, Mac, Android, iOS Windows, Mac, Android, iOS
Preisgestaltung 6,67 $/Monat $2,30/Monat $3,49/Monat $2,15/Monat $2,03/Monat 5€/Monat $2,50/Monat
Weiterlesen ExpressVPN-Rezension Surfshark-Rezension NordVPN-Rezension CyberGhost-Rezension PIA-Überprüfung Mullvad VPN-Rezension PrivateVPN-Rezension
Mehr Info Besucherseite Besucherseite Besucherseite Besucherseite Besucherseite Besucherseite Besucherseite

Fünf solide Gründe, warum Sie ein VPN für Torrenting benötigen

Beim Herunterladen von P2P-Materialien/Torrents auf frischer Tat erwischt zu werden, kann weitaus schlimmere Folgen haben, als nur rechtliche Hinweise zu erhalten. Daher ist es gefährlich, Torrents ohne VPN zu betreiben. Hier sind fünf Gründe, warum Sie ein VPN für Torrenting benötigen:

1 DNS-, IPv6- und WebRTC-Leckschutz

Obwohl VPNs Ihre IP-Adresse maskieren sollen, sind einige VPNs dafür bekannt, dass sie unter Lecks leiden. Wenn Ihr DNS, Ihre IP-Adresse oder Ihr WebRTC durchgesickert ist, wird Ihre Identität Ihrem ISP offengelegt. Aus diesem Grund bieten Premium-VPNs einen integrierten Leckschutz, der solche Eventualitäten verhindert.

2 Portweiterleitung

Die Portweiterleitung ist eine leistungsstarke Funktion, die zum Umgehen von Firewalls verwendet wird. Diese Funktion ist auch hilfreich, um die Anzahl der Peers in einem P2P-Netzwerk zu verbessern. Mit mehr Peers bedeutet dies, dass Ihre Downloads schneller und effizienter sind.

3 Rechtsprobleme vermeiden:

Das bei weitem größte Risiko beim Herunterladen/Hochladen von Torrents besteht darin, dass die Mehrheit der betrachteten Inhalte urheberrechtlich geschütztes Material ist. Daher können Sie in rechtliche Probleme verwickelt werden, wenn Sie Ihre Identität nicht richtig verbergen.

Jeder Hinweis auf das Herunterladen von illegalen Torrent-Dateien oder urheberrechtlich geschütztem Material kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Die daraus resultierenden rechtlichen Schritte können die Ausstellung von DMCA-ähnlichen Mitteilungen, die Aufhebung der ISP-Lizenz und die Verhängung hoher Geldbußen umfassen.

Hinweis: Wir raten strikt von allen Aktivitäten ab, die Urheberrechtsverletzungen beinhalten, und fordern die Leser dringend auf, Torrents NUR legal herunterzuladen.

4 Anfälligkeit für Hacking-Versuche

Es ist eine Tatsache, dass Sie sich dem Risiko von Hacking-Versuchen aussetzen, wenn Sie einen Torrent herunterladen. Obwohl P2P-Filesharing Sie nicht unbedingt direkten Bedrohungen aussetzen muss, besteht immer die Möglichkeit, unbefugten Zugriff auf Ihre Daten zu gewähren und sich Online-Hacks auszusetzen.

Daher ist das Verstecken Ihrer Spuren hinter einem VPN-Schutz der beste Weg, um Ihre Daten davor zu schützen, dass sie Personen mit böswilligen Absichten zugänglich gemacht werden.

5 Vermeiden, dass die Torrent-Aktivität aufgezeichnet wird

Wenn Sie Ihre Online-Identität und -Aktivität nicht mit einem VPN verbergen, können Sie ganz einfach online verfolgt, überwacht und aufgezeichnet werden. Im Internet erscheinen oft mehrere Datenbanken für Torrenting-Aktivitäten. Solche Datenbanken veröffentlichen alle Torrents unter der IP-Adresse des Benutzers. Diese Informationen werden protokolliert, online veröffentlicht und sind für alle sichtbar.


Bestes VPN für Torrenting – Redditors Meinung

Wie wir bereits gesagt haben, kann Torrenting ohne VPN ernsthaft riskant sein. Hier ist ein Torrent-Benutzer, der eine „Unterlassungs- oder sonst eine Unterlassungserklärung” für das Herunterladen von Torrents erhalten hat:

Die meisten Torrent-Benutzer haben vorgeschlagen, nicht mit den besten kostenlosen VPNs für Torrenting zu spielen und nur P2P-kompatible Premium-VPNs zu kaufen, um maximale Sicherheit bei Ihren Online-Aktivitäten zu gewährleisten.

Es ist allgemein bekannt, dass Zero-Cost-VPN-Anbieter nicht in der Lage sind, unbegrenzte Bandbreite bereitzustellen. Nicht nur das, wenn Sie sich für die kostenlosen P2P-VPNs entscheiden, können Sie keine ununterbrochenen Geschwindigkeiten oder anonymen Verbindungen erwarten.

Daher empfehlen wir dringend, einen der besten VPN-Dienste für Torrenting zu wählen, wie weiter oben in diesem Handbuch vorgeschlagen.


Nachteile, wenn man beim Torrenting keinen guten VPN-Dienst verwendet

Einige Leute verwenden möglicherweise Torrents ohne VPN oder kein gutes VPN und haben keine Probleme. Denken Sie jedoch daran, dass „unter dem Radar fliegen” ein riskantes Geschäft ist, da Sie nie wissen, wann Ihr Internetanbieter Sie beim Torrenting erwischt. Wenn das passiert, müssen Sie mit schwerwiegenden Konsequenzen rechnen.

Angesichts der jüngsten Zunahme von Urheberrechtsverletzungen ist Torrenting ohne VPN keine Option mehr und das Risiko nicht wert. Die Frage ist nicht, ob Sie erwischt werden, sondern wann.

Urheberrecht und Torrent-Folgen

Hier sind einige Urheberrechtsgesetze in Bezug auf Torrenting in verschiedenen Ländern:

  • Vereinigte Staaten: Digital Millenium Copyright Act (DMCA), der Strafen für Urheberrechtsverletzungen enthält. Bei Wiederholungstätern drohen bis zu 10 Jahre Gefängnis und 1.000.000 Dollar Geldstrafe. ISPs sind auch gesetzlich verpflichtet, den Dienst von Wiederholungstätern zu kündigen.
  • Vereinigtes Königreich: Der Digital Economy Act 2017 im Vereinigten Königreich befasst sich mit kriminellen Urheberrechtsverletzungen. Das Gesetz erhöhte die Haftstrafe für Urheberrechtsverletzer auf 10 Jahre.
  • Australien: Die meisten Torrent-Sites sind in Australien bereits gesperrt (mit einem VPN können Sie diese Sperren umgehen). Die Bußgelder für Urheberrechtsverletzer wurden auf 2.000 US-Dollar pro Verstoß erhöht.

Bußgelder und Gerichtsverfahren, wenn Sie beim Torrenting erwischt werden

Es gab weltweit verschiedene Fälle, in denen Torrenter verklagt wurden, weil sie urheberrechtlich geschütztes Material heruntergeladen hatten. 2011 sahen wir beispielsweise den größten Fall in der Geschichte der USA, in dem 23.000 Filesharer von den Behörden wegen illegalen BitTorrent-Downloads benachrichtigt wurden. Aus diesem Grund suchen Menschen nach den besten VPNs für die USA, um ihre digitale Privatsphäre zurückzugewinnen.

Ähnliche Fälle gab es in Europa, insbesondere in Deutschland, Österreich und Dänemark. In den USA richteten sich diese Klagen auch gegen VPN-Dienste, um die Identität von Torrent-Benutzern zu verschleiern.

Egal wo Sie sich befinden, die Verwendung eines guten VPN für das Torrenting ist ein Muss – sicher ist sicher.

Haftungsausschluss: VPN Inform duldet keine Piraterie. Wir schreiben für ein internationales Publikum, also überprüfen Sie die Gesetze und Vorschriften in Ihren jeweiligen Gerichtsbarkeiten auf Einzelheiten.


Häufig gestellte Fragen zum besten VPN für Torrenting

Ja, wenn Sie eine Torrent-Site mit BitTorrent oder uTorrent verwenden, sorgt ein VPN dafür, dass Sie sicher und anonym bleiben. Alle von uns empfohlenen VPNs bieten starke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, um Ihre Daten zu schützen und Sie online anonym zu halten. Sie verwenden eine 256-Bit-Verschlüsselung nach Militärstandard mit einer strikten No-Logs-Richtlinie, um sicherzustellen, dass Sie in den USA oder im Ausland sicher torrentieren können.

Wenn Sie beim Torrenting ein VPN verwenden, ist es praktisch unmöglich, erwischt zu werden. Dies liegt daran, dass Ihre IP-Adresse von einem VPN verborgen wird. Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt und nicht einmal Ihr ISP kann feststellen, dass Sie Torrents verwenden.

ExpressVPN ist das beste VPN für Torrenting mit über 3000 P2P-optimierten Servern. Es bietet auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie mit Live-Chat-Support rund um die Uhr und ausgezeichnete Online-Bewertungen. Sie können es 30 Tage lang kostenlos testen und kündigen, um Ihre Rückerstattung zu erhalten.

Hier sind die besten Torrent-VPNs im Jahr 2022:

  1. ExpressVPN. Das beste VPN zum Torrenting mit P2P-Servern.
  2. Surfhai. Schnelles VPN mit Unterstützung für P2P-Verkehr.
  3. NordVPN. Wasserdichte Sicherheit mit speziellen P2P-Servern.
  4. CyberGhost. Dedizierte Server für P2P an verschiedenen Standorten.
  5. PIA. P2P-Bereiche, die andere VPNs nicht anbieten.

ExpressVPN ist ein Hochgeschwindigkeits-VPN, das für alle Geräte verfügbar ist. Es bietet auch mehrere Funktionen, um das Torrenting sicherer und privater zu machen. Unterm Strich ist ExpressVPN die beste Option für anonymes Herunterladen, Torrents und sicheres Surfen im Internet.

Die meisten kostenlosen VPNs unterstützen kein Torrenting und blockieren den P2P-Verkehr. Darüber hinaus können sie nicht mit der militärischen Verschlüsselung und Sicherheit konkurrieren, die Premium-VPNs bieten. Aus diesem Grund gibt es keine Garantie dafür, dass Sie beim Torrenting mit einem kostenlosen VPN wirklich anonym bleiben.

Außerdem werden viele kostenlose VPNs dabei erwischt, wie sie die Daten und Internetaktivitäten ihrer Benutzer an verschiedene Drittorganisationen verkaufen. Dazu gehört das beliebte Hola VPN. Wenn Sie Ihre Online-Privatsphäre schätzen, sollten Sie sich von ihnen fernhalten.

Die Verwendung des richtigen VPN für Torrenting ist sicher und Sie werden nicht damit erwischt. Ein VPN schützt im Allgemeinen Ihre Privatsphäre und alles, was Sie online tun, indem es es vor Ihrem ISP (oder lokalen Behörden) verbirgt. Beim Torrenting ohne VPN laufen Sie Gefahr, mit einer Geldstrafe belegt oder Ihr Gerät konfisziert zu werden.

Insgesamt ist ExpressVPN eines der besten VPNs für Torrenting. Es verfügt über speziell entwickelte Server für das Torrenting und bietet außerdem ein schnelles und stabiles Download-Erlebnis.

Die Server von ExpressVPN sind für bandbreitenintensive große Downloads optimiert, sodass Sie die beste Leistung und Sicherheit erhalten. Dieses VPN bietet leichte und benutzerfreundliche Apps und ist mit allen aktuellen Android- und iOS-Versionen kompatibel.

Die Verwendung eines VPN, selbst wenn es P2P-Unterstützung bietet, würde Ihre Torrenting-Geschwindigkeit nicht verbessern. Da Ihr Datenverkehr über einen Server umgeleitet wird, um Ihre Daten zu verschlüsseln, kann dies Ihre Geschwindigkeit tatsächlich etwas verringern. VPNs erhöhen den Overhead für jedes gesendete Paket und erfordern mehr CPU und Arbeitsspeicher für die Wartung.

Ein Kill-Switch ist ein Sicherheitsmechanismus, der zum Herunterfahren oder Deaktivieren eines Geräts oder Programms verwendet wird. Dies geschieht, um Diebstahl oder Daten zu verhindern oder eine Maschine in einer Notfallsituation herunterzufahren.

Ein VPN muss über eine Kill-Switch-Funktion verfügen, damit Ihre Identität im Falle einer Verbindungsunterbrechung verborgen bleibt. Der Notausschalter beendet die gesamte Internetverbindung, wenn das VPN getrennt wird, sodass Ihre echte IP-Adresse nicht über das Internet offengelegt wird.

Die Schweiz ist mit Abstand das sicherste Land für Torrenting. Einige andere gute Orte zum Torrenting sind Litauen, Slowenien, die Slowakei, Kroatien, Island und die Tschechische Republik. Deutschland und die Niederlande sind ebenfalls gute Standorte, aber denken Sie daran, dass das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Torrents dort illegal ist, also erkundigen Sie sich bei Ihrem VPN-Anbieter, ob das Torrent auf diesen Servern sicher ist.

Torrenting selbst ist nicht illegal, aber das Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material wird als illegal angesehen. Daher können Ihre ISP- und Copyright-Trolle, die das BitTorrenting-Netzwerk überwachen, Maßnahmen ergreifen, wenn sie Sie beim Herunterladen illegaler Torrents erwischen.

Internetdienstanbieter wissen, wann Sie Torrents verwenden, wenn sie einen signifikanten Anstieg Ihrer Internetbandbreite feststellen. ISPs verwenden auch Netzwerküberwachungs-Apps und Deep Packet Inspection (DPI), um Portnummern, IP-Adressen und Metadaten aus der gemeinsamen Nutzung von Internetpaketen zu erkennen. Mit einem VPN können Sie dies jedoch vermeiden.

Abschluss!

Die Strafen und die Durchsetzung gegen Online-Piraterie sind in den letzten zwei Jahrzehnten schrittweise strenger geworden. Obwohl jeder Urheberrechtsinhaber das Recht hat, eine Person zu verklagen, die ohne ihre Erlaubnis kostenlos auf ihr Material zugreift, kann die Aggressivität bestimmter Länder gegenüber jedem, der Torrents herunterlädt, oft auf Fälle übergreifen, in denen die heruntergeladene Datei möglicherweise NICHT illegal ist.

Für die beste Leistung empfehlen wir die Verwendung von ExpressVPN – unsere Top-Empfehlung für April 2022 als bestes VPN für Torrenting.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen