...
🧠 De blog is gewijd aan het onderwerp VPN en beveiliging, gegevensprivacy op internet. We praten over actuele trends en nieuws met betrekking tot bescherming.

My Private Network Review 2022 – Sollten Sie dieses VPN kaufen?

11

My Private Network VPN ist nicht mehr in Betrieb. Sie können ExpresVPN für Ihre Online-Sicherheit und Ihren Datenschutz verwenden.

Beachtung!!

Mein privates Netzwerk ist nicht mehr betriebsbereit. Unabhängig davon können Sie Ihre Privatsphäre mit ExpressVPN schützen.

Bevor Sie mit dem Lesen von My Private Network beginnen, möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf Movie Scene aus dem biografischen Thriller „Snowden” aus dem Jahr 2016 lenken, der erzählt, dass „Geheimhaltung Sicherheit ist”, was sicherlich zu dieser Umgebung der Cyber-Ausbeutung passt, in der wir online sind Präsenz steht auf dem Spiel.

Niemand weiß, was mit unserer Online-Sicherheit passieren wird und ob wir vor neugierigen Blicken sicher sind, die unsere Daten manipulieren wollen. Es ist die alarmierende Situation für uns, dieses Thema zu beachten und uns vor potenziellen Bedrohungen zu schützen.

Sie werden auch mehr als 150 VPN-Rezensionen finden, die Ihnen Wege aufzeigen würden, sich vor jeder Bedrohung zu schützen und jede einzelne von ihnen zu eliminieren.

Merkmale ExpressVPN Mein privates Netzwerk
Preis 6,67 $/Monat $ 12,38/Monat
Server 3000 in 94 Ländern Server in 44 Ländern
Kompatibilität Alle Geräte Windows, Android, iOS und mehr
Zuständigkeit Die Britischen Jungferninseln Hongkong
Protokollierungsrichtlinie Null Protokolle Es führt Verbindungsprotokolle, aber keine Nutzungsprotokolle
Kundendienst Live-Chat und E-Mail-Support Nur E-Mails
Trustpilot-Ergebnis 4.7 4.7
Webseite ExpressVPN MEIN PRIVATES NETZWERK

Lesen Sie diese My Private Network-Rezension weiter und Sie werden mit Sicherheit Vor- und Nachteile finden, die nach stundenlangen Tests vorbereitet sind, um Ihnen bei der Entscheidung für den Kauf eines VPN zu helfen.

Vorteile

  • Kosteneffizient
  • High-End-Protokolle
  • MyTelly (Kostenloses Smart DNS)
  • 90 Tage Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Kein Live-Chat-Support
  • Begrenzte Anzahl von Servern

Alleinstellungsmerkmal

My Private Network ist ein aufstrebender VPN-Anbieter, der noch einen langen Weg vor sich hat, um unter Internetnutzern Anerkennung zu finden. Preispläne können ein Alleinstellungsmerkmal sein, da dieses VPN sehr taschenfreundlich ist.

Außerdem ist es problemlos mit allen Betriebssystemen kompatibel, dh Android, Windows und Mac usw. Darüber hinaus ist seine Benutzeroberfläche einfach und benutzerfreundlich, was sicherlich jedem gefallen würde.

Nun, eine Sache, die ich bei diesem VPN-Dienstleister schätzen muss, der ihn von anderen VPNs unterscheidet, ist die Verfügbarkeit von MyTelly (A Smart DNS), das Sie mit allen Abonnementplänen kostenlos erhalten.

Wie auch immer, My Private Network muss die Anzahl der Server erhöhen, wenn es die Neigung zur Mittelmäßigkeit aufgeben soll.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Preispläne

Diese Bewertung zeigt, dass dieses VPN drei verschiedene Preispläne für Benutzer bietet, die sich durchschnittliche Benutzer mit Leichtigkeit leisten könnten. Befreien Sie sich also von den Sorgen des Datenschnüffelns und Hackens und nutzen Sie eine dauerhafte Lösung.

1- Kostenloser Server

Es ist ein absolut kostenloses Paket mit einer Geschwindigkeit von 1 Mbit/s und ermöglicht unbegrenzte Datenübertragungen mit Konnektivität zu einem zufälligen Standort, aber leider können Sie Smart DNS nicht nutzen.

2- Globaler Server

Es beginnt bei 7,17 £ pro Monat, da Sie sich mit mehr als 40 Standorten auf der ganzen Welt verbinden können. Außerdem bietet es 5 gleichzeitige Verbindungen, unbegrenzte Geschwindigkeit und Smart DNS kostenlos.

3- Einzelnes Land

Mit dem Preispaket für ein einziges Land können Sie einen bestimmten Standort auswählen und das Internet erkunden, ohne Hacker und Malware zu kontaktieren.

Sie dürfen sich jedoch nur mit jeweils einem Standort verbinden, deshalb müssen Sie 3,97 £ pro Monat bezahlen, was sehr viel weniger ist als das globale Serverpaket, da Sie die Verbindung zu nur einem Standort nutzen können, und das ist der Hauptunterschied .

Zahlungsarten

Die Überprüfung des privaten Netzwerks kann nicht vollständig sein, ohne die Zahlungsmethoden zu erwähnen. Deshalb; Ich erwähne hier Zahlungsmethoden.

  • PayPal
  • Alle Kreditkarten, dh Visa, MasterCard und American Express
  • Streifen
  • Coin Payments zum Akzeptieren von Kryptowährungen

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Kostenlose Testversionen und Rabattangebote

Kunden erhalten kostenlose Testversionen für alle Pakete, egal für welches sie sich entscheiden. Sie können eine Testversion für alle Pläne erhalten, entweder Sie möchten dieses Tool mit dem kostenlosen Serverplan testen oder diese Software ausprobieren, bevor Sie einen globalen Serverplan kaufen.

Eines ist sicher, Sie erhalten eine 3-tägige KOSTENLOSE TESTVERSION, und das auch noch ohne irgendwelche Schwierigkeiten.

Auf der anderen Seite variieren die Rabattangebote von Plan zu Plan. Als ich einen Preisgestaltungsplan zum Schreiben dieser Rezension durchging, dachte ich, dass es keine Rabattangebote gibt, aber die Rabattinformationen wurden in den FAQs bereitgestellt, was kein professioneller Ansatz ist, da er wertvolle Zeit für Kunden verschlingen kann.

Website-Besitzer sollten diesen Vorschlag ernst nehmen und Rabattpläne direkt auf der Titelseite unter den Preisen präsentieren, damit jeder ohne viel Nachdenken eine schnelle Entscheidung treffen kann.

Im Folgenden sind die Rabattpakete aufgeführt, die im Rahmen des Global- und Single Country-Plans von My Private Network bereitgestellt werden:

Abonnementplan 3-Monats-Plan 12-Monats-Plan
Einzelnes Land £14.16(sparen Sie 5%) £47.71(sparen Sie 20%)
Globaler Plan £25.56(sparen Sie 5%) £86.11(sparen Sie 20%)

Um mehr Rabattpakete aller VPNs zu sehen, sehen Sie sich unsere Liste mit Angeboten für VPN an und sparen Sie viel Geld!

Geld-Zurück-Garantie

Wenn es um die „Geld-zurück-Garantie” geht, übertrifft My Private Network alle anderen VPN-Dienstanbieter. Es ist eine lobenswerte Sache für jeden Service, 90 Tage Garantie zu bieten und das auch noch Geld zurück.

Tatsächlich könnte eine Zeitspanne von 90 Tagen für die meisten Benutzer ein positives Zeichen sein und zu einer schnellen Umstellung führen, wenn dieser Dienst erfolgreich technische Störungen behebt, die ich in dieser Rezension erwähnt habe.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Server

Mein privates Netzwerk kann eine schlechte Wahl sein, wenn Sie nach einem VPN suchen, in dem Sie eine Fülle von Standorten finden können. Mit einer Abdeckung von nur mehr als 44 Ländern und mehr als 200 Servern wird es für Benutzer schwierig, die in vielen Ländern Zugriffsmöglichkeiten wünschen.

Es ist nicht falsch, diesen Dienst anhand von Standorten als „unzuverlässig” einzustufen, denn wenn Sie ihn mit anderen VPNs vergleichen, sagen wir, ExpressVPN hat 2000 Server weltweit. Dann würde niemand lieber My Private Network auswählen, die Schnellauswahl wird definitiv ExpressVPN sein. Die verfügbaren Server sind jedoch schnell und erledigen die notwendige Arbeit. Vergessen wir nicht, dass dieses VPN auch Server in restriktiven Ländern wie Saudi-Arabien anbietet, was definitiv ein Plus ist.

Um es klarer zu machen, habe ich in dieser Rezension die Standorte des VPN kontinental aufgelistet:

A- Amerika:

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Kanada
  • Mexiko
  • Vereinigte Staaten

B-Europa:

  • Österreich
  • Belgien
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Spanien
  • Italien
  • Portugal
  • Luxemburg und vieles mehr.

C-Asien-Pazifik

  • Australien
  • Hongkong
  • Indonesien
  • Japan
  • Malaysia
  • Neuseeland
  • Philippinen
  • Singapur
  • Taiwan

D-Afrika, Naher Osten und Indien

  • Südafrika
  • Ägypten
  • Saudi Arabien
  • Israel
  • Pakistan
  • Indien

Eine wichtige Sache, auf die ich hier hinweisen möchte, ist, dass es ein guter Begleiter sein könnte, wenn Sie die maximalen europäischen IPs nutzen möchten, da es diese Region im Vergleich zu anderen erheblich abdeckt.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Kompatibilität

Inkompatibles VPN kann abstoßend sein, wenn der Benutzer im Begriff ist, auf die Schaltfläche „Jetzt kaufen” zu klicken. Da die Herangehensweise eines gewöhnlichen Internetnutzers gerade von Windows und Mac auf Android und iPhones übergegangen ist, ist es für jeden Dienst unverzichtbar geworden, problemlos mit allen Geräten und Betriebssystemen kompatibel zu sein.

Diese Überprüfung wird die Informationen zur Verwendung dieses virtuellen privaten Netzwerks auf Ihren Smartphones und allen anderen Geräten entfalten.

Zu Testzwecken habe ich dieses VPN auf einem Windows-Desktop-PC verwendet und es hat überraschend gut funktioniert.

Für Windows

Jetzt werde ich Sie über ein einfaches Windows 10-Setup informieren, um My Private Network sicher zu verwenden. Es dauert kaum 5-10 Minuten und Sie können sich mit Ihrer gewünschten IP verbinden.

Schritt Nr. 1: Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Stellen Sie sicher, dass Ihr Desktop-Computer mit dem Internet verbunden ist und Sie bequem im Internet surfen können.

Schritt Nr. 2: Erste Schritte

Klicken Sie auf Ihrem Desktop-Bildschirm auf das Netzwerksymbol, das sich in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms befindet, und klicken Sie auf Netzwerkeinstellungen.

Navigieren Sie zu VPN und klicken Sie sofort auf VPN-Verbindung hinzufügen

Schritt #3: IKEv2-Verbindungskonfiguration

Geben Sie die VPN-Details so ein, wie sie unten erwähnt wurden:

Wichtiger Hinweis: Sie werden aufgefordert, den Benutzernamen und das Kennwort für mein privates Netzwerk einzugeben. Dies sind die Details, die Sie bei diesem VPN-Anbieter registriert haben.

VPN -Anbieter: Windows (eingebaut)
Verbindungsname: MPN FR IKEv2
Servername oder Adresse: fr. mypn.co (vorausgesetzt, Sie richten eine VPN-Verbindung nach Frankreich ein)
VPN-Typ: IKEv2
Art der Anmeldeinformationen: Benutzername und Kennwort
Benutzername: „Ihr My Private Network-Benutzername”.
Passwort: ‘Ihr Passwort für mein privates Netzwerk'

Wenn Sie die Systemdetails speichern möchten, wählen Sie Meine Anmeldeinformationen speichern und klicken Sie auf Speichern.

Jetzt sollten Sie das MPN FR-Symbol im VPN-Bereich sehen können.

Hinweis: Wenn Sie unseren kostenlosen Service nutzen, müssten Sie den Servernamen free.mypn.co verwenden, und Ihre Verbindung wechselt zwischen den Ländern in unserem kostenlosen VPN-Cluster.

Nehmen wir an, Sie möchten sich mit einem anderen Server verbinden. USA-Server, dann ändern Sie einfach den Servernamen und benennen Sie den Verbindungsnamen sofort um.

Schritt #4: VPN-Konfigurationen ändern

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie dann auf Adapteroptionen ändern.

In diesem Stadium müssen Sie die VPN-Verbindung sehen, die Sie kürzlich eingerichtet haben. ZB MPN FR IKEv2
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr VPN-Symbol und wählen Sie Eigenschaften, ohne eine Sekunde zu verschwenden.

Das Eigenschaftsfenster wird angezeigt. Klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk und wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4)

Klicken Sie erneut auf Eigenschaften

Verlassen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen

Stellen Sie auf der Registerkarte IP-Einstellungen sicher, dass die Metrik Standard-Gateway in einem Remotenetzwerk verwenden und Automatisch aktiviert ist.

Klicken Sie erneut auf OK, speichern Sie die Einstellungen und schließen Sie das Dialogfeld.

Schritt #5: VPN-Verbindung aktivieren
Gehen Sie zurück zum Netzwerkmenü und wählen Sie die VPN-Verbindung, die Sie kürzlich erstellt haben, und klicken Sie auf Verbinden.

Das VPN versucht nun, sich mit unserem Dienst zu verbinden, und wenn dies erfolgreich ist, ändert sich der VPN-Status zu „Verbunden”.

Schritt 6: Möchten Sie Änderungen vornehmen

Wenn Sie beispielsweise einen falschen Benutzernamen und ein falsches Passwort eingegeben haben oder eine Änderung vornehmen möchten, wählen Sie einfach die VPN-Verbindung aus und klicken Sie auf Erweiterte Option>Bearbeiten und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Für Mac

Beginnen wir nun mit dem Erlernen des Installationsvorgangs für Mac in diesem Test. Wie bei Windows dauert die gesamte Installation einige Minuten. Seien Sie bereit und probieren Sie diesen VPN-Anbieter aus.

Schritt Nr. 1: Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung
Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac mit dem Internet verbunden ist und Sie bequem im Internet surfen können.

Schritt #2: Erste Schritte
Öffnen Sie die Systemeinstellungen und klicken Sie auf Netzwerk

Klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche (+) in der unteren linken Ecke und Sie müssen die Schnittstelle auswählen und einen Dienstnamen eingeben.

Wählen Sie VPN als Schnittstelle und dann IKEv2 als VPN-Typ. Wählen Sie als Dienstnamen den Namen des Landes aus, dessen Server Sie verwenden möchten, z. B. USA.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Erstellen und dann auf die Schaltfläche Übernehmen.

Schritt #3: IKEv2-Verbindungskonfiguration

Geben Sie jetzt die Serveradresse ein. Wenn Sie sich beispielsweise mit US-Servern verbinden, geben Sie USA.mypn.co ein.

Um die Remote-ID zu erhalten, geben Sie die Serveradresse ein und stellen Sie sicher, dass VPN-Status anzeigen in der Menüleiste aktiviert ist.

Klicken Sie daneben auf Authentifizierungseinstellungen

Schritt #4: VPN-Authentifizierungseinstellungen

Geben Sie Ihren My Private Network VPN-Benutzernamen und Ihr Passwort ein und drücken Sie OK.

Klicken Sie daneben auf Übernehmen, um den VPN-Einrichtungsvorgang abzuschließen.

Schritt 5: Aktivieren Sie die VPN-Verbindung

Klicken Sie zu diesem Zeitpunkt auf das VPN-Symbol in der Statusleiste und Connect MPN USA.

Schritt #6: Hurra! Sie sind jetzt verbunden

Ihr Standort sollte anzeigen, dass Sie jetzt in den USA oder einem Land verbunden sind, das Sie für die Verbindung ausgewählt haben.

Für Android

Sie können diese App aus dem Google Play Store herunterladen und Ihr Android-Smartphone vor potenziellen Bedrohungen schützen und sich anonymisieren, um Geoblocking zu vermeiden. Die Überprüfung bietet aktualisierte Installationsanweisungen, um Sie über die neuesten Änderungen auf dem Laufenden zu halten.

Schritt Nr. 1: Erste Schritte

Gehen Sie zu Einstellungen > Drahtlos & Netzwerk, tippen Sie auf Mehr.

Wählen Sie nun VPN

Klicken Sie auf das (+)-Zeichen, um VPN hinzuzufügen.

Schritt Nr. 2: IKEv2-Verbindungskonfiguration

Lassen Sie uns den Server von Großbritannien verwenden, damit Sie die Details auf diese Weise eingeben:

  • Name: MPN GBR
  • Typ: IPsec Xauth PSK
  • Serveradresse: gbr.mypn.co
  • Vorinstallierter IPsec-Schlüssel: privat
  • Benutzername: Ihr „Mein privates Netzwerk”-Benutzername
  • Passwort: Ihr „Mein privates Netzwerk”-Passwort

Sie müssen keine anderen Einstellungen vornehmen und auf Speichern tippen, um Ihre Verbindung zu sichern.

Schritt 3: Aktivieren Sie die VPN-Verbindung

Klicken Sie auf den VPN-Verbindungsnamen, den Sie gerade erstellt haben, um eine Verbindung herzustellen.

Geben Sie Ihre Daten erneut ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Kontoinformationen speichern und dann auf Verbinden

Wenn Sie verbunden sind, sehen Sie ein Schlüsselsymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms. Vielleicht befindet sich dieses Schlüsselsymbol auf der linken Seite der anderen Geräte. Wie auch immer, wenn Sie dieses Symbol sehen, eine beliebige Website durchsuchen oder eine App Ihrer Wahl starten können,

Schritt #4: Verbindung zum VPN trennen

Wenn Sie die Verbindung zum VPN-Dienst trennen möchten, gehen Sie einfach zurück zum VPN-Menü, tippen Sie auf die VPN-Verbindung und drücken Sie Trennen

Wenn Sie nicht an My Private Network interessiert sind, lesen Sie unseren exklusiven Leitfaden zum besten VPN für Android 2022, um beliebte VPN-Dienste aufzudecken.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Für Kindle

Die Installationsanweisungen, die Sie unten finden, wurden für Kindle Fire HD (2. Generation) und Kindle Fire HDX geschrieben, die auf OS4 laufen

Schritt Nr. 1: Erste Schritte

Greifen Sie auf die Seite Schnelleinstellungen zu, indem Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten wischen und auf Drahtlos tippen

Tippen Sie jetzt auf VPN

Tippen Sie nun auf VPN-Profil hinzufügen

Eine wichtige Sache, die Sie beachten müssen: Wenn Sie OS 4.5 ausführen, tippen Sie auf das +-Symbol in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms.

Schritt #2: Konfiguration der L2TP-Verbindung

Schreiben Sie Details, um sich mit Servern zu verbinden

Name: MPN GBR
Typ: L2TP/IPsec PSK Serveradresse
: gbr.mypn.co Vorinstallierter
IPsec-Schlüssel: privat

Lassen Sie andere Details leer, die Sie im obigen Screenshot sehen können, und tippen Sie auf Speichern, um die Verbindung zu sichern.

Schritt 3: Aktivieren Sie die VPN-Verbindung

Jetzt sollten Sie das neu erstellte VPN-Profil auf Ihrem Bildschirm sehen. Tippen Sie sofort darauf, um es zu verbinden.

Sie werden aufgefordert, den VPN-Benutzernamen und das Passwort einzugeben. Dies sind die Details, mit denen Sie bei diesem VPN-Anbieter registriert sind.

Tippen Sie auf das Kontrollkästchen Kontoinformationen speichern und klicken Sie auf Verbinden

Das VPN würde jetzt versuchen, eine Verbindung herzustellen.
Sobald es verbunden ist, sehen Sie ein Schlüssellogo in der oberen linken Ecke. Sobald Sie sehen, dass Sie sicher im Internet surfen oder die Apps Ihrer Wahl starten können.

Überprüfen Sie dieses Bild, wenn das Key-Logo beim Herstellen einer Verbindung mit VPN angezeigt wird:

Schritt 4: Verbindung zum VPN trennen

Wenn Sie die Verbindung zum VPN-Dienst trennen möchten, wischen Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten und tippen Sie auf die aktive VPN-Verbindung.

Tippen Sie zu diesem Zeitpunkt auf Trennen, wenn Sie dieses VPN-Tool nicht mehr verwenden möchten.

Für iPhone

Lesen Sie die nachstehenden Anweisungen und installieren Sie diese VPN-App auf iPhones für dauerhaften Schutz und einwandfreie Sicherheit.

Schritt Nr. 1: Laden Sie die My Private Network VPN-App aus dem Apple Store herunter

Tippen Sie auf dem Startbildschirm Ihres iPhones auf das App Store-Symbol.

Tippen Sie auf die Schaltfläche „Suchen” und schreiben Sie „Mein privates Netzwerk”. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Kostenlos”, um die App herunterzuladen und zu installieren.

Schritt Nr. 2: Melden Sie sich jetzt bei der VPN-App an

Wenn jemand die App zum ersten Mal startet, erhält er eine Aufforderung, der App zu erlauben, eine Benachrichtigung an das Gerät zu senden. Wählen Sie Zulassen.

Geben Sie den VPN-Benutzernamen und das Passwort ein und tippen Sie auf die Schaltfläche Anmelden, um fortzufahren.

Schritt #3: Verbinden Sie sich mit dem VPN

Wenn Sie bereit sind, eine Verbindung herzustellen, klicken Sie auf Verbinden, ohne eine Sekunde zu verschwenden.

Klicken Sie auf Zulassen, um die VPN-Konfiguration zu Ihrem Gerät hinzuzufügen, und wenn Sie
beim ersten Verbindungsversuch die Meldung „Verbindung fehlgeschlagen” erhalten; Seien Sie nicht beunruhigt, klicken Sie einfach auf Schließen.

Klicken Sie erneut auf Verbinden, um die Verbindung wieder herzustellen.

Wenn die Farbe des mittleren Rings zu Orange wechselt und der Status anzeigt, dass die App jetzt versucht, eine Verbindung zu VPN-Servern herzustellen.

Nach einigen Augenblicken muss der mittlere Ring grün werden und der Status sollte verbunden sein, was anzeigt, dass Sie sich erfolgreich mit dem Server verbunden haben.

Eine andere Möglichkeit herauszufinden, dass Sie mit einem beliebigen Server verbunden sind, besteht darin, dass sich Ihre aktuelle IP-Adresse ändert und das Land und die IP-Adresse des VPN-Landes anzeigt, das Sie zuvor ausgewählt haben.

Solange Sie also verbunden sind, wird Ihre Verbindung sicher über Server geleitet, und Sie können eingeschränkte Websites und Apps freigeben.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Geschwindigkeitstest

Um die Geschwindigkeit zu untermauern, haben wir diese VPN-Software auf einer 100-Mbit/s-Verbindung getestet. Die unvoreingenommene Überprüfung von My Private Network konnte Ihnen zur Verfügung gestellt werden, und die Ergebnisse waren völlig unterschiedlich. Zuerst habe ich My Private Network auf den Desktop-Computer heruntergeladen und zu Testzwecken ausgeführt.

Nachfolgend das Ergebnis der Download- und Upload-Geschwindigkeit ohne VPN:

Geschwindigkeitstest ohne VPN

Im Geschwindigkeitstest ohne laufenden VPN-Anbieter waren die Pings 131, der Download war 131 und der Upload war 1,53.

Geschwindigkeitstest mit VPN

Dann habe ich My Private Network auf einem Desktop-PC ausgeführt. Ich war wirklich enttäuscht, den drastischen Rückgang aller drei Dinge zu sehen, a) Pings, b) Download-Geschwindigkeit und c) Upload-Geschwindigkeit, die nach dem Test mit VPN 111, 0,29 und 1,05 betrug.

Während ich dieses VPN ausführte, musste ich eine strenge Protokollierung durchlaufen. Obwohl My Private Network sich selbst als authentisches virtuelles privates Netzwerk propagiert, ist es in Wirklichkeit weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Protokolle

Diese Überprüfung zeigt, dass es alle Protokolle für einwandfreie Leistung und High-End-Sicherheit umfasst. Bei diesen Protokollen wäre es töricht, an der Sicherheit der eigenen Online-Dokumente zu zweifeln. Schützen Sie sich vor potenziellen Bedrohungen und leben Sie ein verschlüsseltes digitales Leben:

  • PPTP (Punkt-zu-Punkt-Tunneling-Protokoll)
  • L2TP (Schicht-2-Tunnelprotokoll)
  • OpenVPN
  • IKEv2 (Internet Key Exchange Version 2)

Kundendienst

Wenn Sie „Live-Chat”-Unterstützung erwarten, wenn Sie die sofortige Antwort auf Ihre Frage erhalten könnten, könnte dieser Anbieter plötzliche Enttäuschung sein, da er keinen Live-Chat unterstützt. Während wir die Überprüfung vorbereiteten, testeten wir den Kundensupport, der traurig war und nicht den Standards entsprach.

Nun, Sie können Tickets generieren, um die Mitarbeiter des Kundensupports zu erreichen. Es ist das Ticket, das Sie mit einer Frage ausfüllen müssen, um die schnelle Antwort zu finden

Nun, es umfasst einen separaten Abschnitt als „Wissensdatenbank”, in dem Sie alle Ihre Fragen in umfassenden Leitfäden behandeln können. Obwohl es keinen Online-Support für Kundenvertreter anbietet, sind die Community und die Wissensdatenbank zwei Stärken, um Verwirrung auszuräumen und sofortige Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutz ist das, was jedem Internetnutzer am Herzen liegt. Niemand möchte, dass seine wichtigen Dokumente offengelegt werden, weder Sie noch ich. Ist es nicht? Daher ergreift My Private Network ernsthafte Maßnahmen, um die Glaubwürdigkeit zu wahren, indem vertrauliche Informationen der Benutzer nicht mit Dritten gehandelt oder weitergegeben werden.

In Hongkong gibt es außerhalb der Gerichtsbarkeit von 14 Eyes kein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung, um Benutzerprotokolle oder persönliche Informationen in Bezug auf Internetaktivitäten, DNS-Abfragen und Bandbreite usw. zu speichern.

Diese Bewertung hier gibt uns konkrete Hinweise darauf, dass dieser Anbieter Ihre Glaubwürdigkeit und den Schutz Ihrer Daten an erste Stelle stellt und alles andere zweitrangig ist. Da es sich in einer Region befindet, in der keine Daten gespeichert werden, können Ihre Informationen die Justizbehörden usw. nicht erreichen.

Funktioniert es auf Kodi?

Ja absolut. Es lässt sich gut mit der Kodi-Software streamen und ermöglicht das Ansehen von Tonnen von Videoinhalten.

Es gibt nur wenige Anbieter, die diese Funktion anbieten.

Werfen wir einen Blick auf das beste VPN für Kodi.

Alternativen

Sehen wir uns einige Alternativen für My Private Network an:

Die Zusammenfassung

Diese Überprüfung von My Private Network offenbart, dass es sich zwar um einen guten Service handelt, bei dem die meisten Funktionen und Vorteile jedoch zugunsten des Kunden ausfallen. Dennoch muss dieses VPN seine Preispläne und Rabattangebote überarbeiten, wenn es das Spiel gewinnen muss, ein weltweit erstklassiges VPN zu werden.

Ich habe dieses VPN persönlich getestet und es mit einem in Frankreich verfügbaren Server verbunden. Es war eine mittelmäßige Leistung, und mein Computer hinkte hinterher. Um es kurz zu machen, ich würde diese Geschichte mit 2 Vorschlägen abschließen, a) Erhöhen Sie die Server und b) Starten Sie den Live-Chat-Support.

Fügen Sie unten einen Kommentar hinzu und bringen Sie Lebendigkeit in die Geschichte. Teilen ist wichtig, also teilen Sie Ihre Gedanken und machen Sie diese Welt für alle Menschen digital sicher.

Besuchen Sie Mein privates Netzwerk

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen