...
🧠 De blog is gewijd aan het onderwerp VPN en beveiliging, gegevensprivacy op internet. We praten over actuele trends en nieuws met betrekking tot bescherming.

Warum funktioniert mein NordVPN nicht?

59

Ihre NordVPN-App funktioniert möglicherweise nicht mehr, weil andere Software auf Ihren Geräten möglicherweise damit in Konflikt steht. Du kannst NordVPN wieder verbinden, indem du die Antiviren-/Firewall-Software deaktivierst oder die NordVPN-App auf deinem Gerät neu installierst.

NordVPN ist eine der am weitesten verbreiteten VPN-Apps auf dem Markt. Genau wie bei anderen VPNs neigen seine Apps jedoch dazu, hin und wieder auf Probleme zu stoßen. Daher funktioniert NordVPN möglicherweise nicht für Sie.

Keine Sorge, die Behebung der Verbindungsprobleme von NordVPN ist ganz einfach. Sie können sich jederzeit an den Kundensupport von NordVPN wenden oder versuchen, die einfachen Tipps zur Fehlerbehebung zu befolgen, die ich in diesem Leitfaden behandelt habe.

Wenn Sie diese Tipps bereits ausprobiert haben und NordVPN immer noch nicht richtig funktioniert, können Sie ExpressVPN ausprobieren, das eine sehr gute Alternative zu NordVPN mit ähnlichen Funktionen ist.

Kurzanleitung für Probleme, bei denen NordVPN nicht funktioniert

Ihre NordVPN-App kann aus vielen Gründen nicht mehr funktionieren. Ein häufiges Problem ist der 1001-Fehler während der Installation. Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie die NordVPN-App unter Windows 7 herunterladen.

Versuchen Sie dazu zuerst, Ihr Windows-System zu aktualisieren, und versuchen Sie dann erneut, die App zu installieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Version 4.8 von .NET Runtime verwenden.

Daneben können Sie auch versuchen, Ihre Firewall oder Ihr Antivirenprogramm zu deaktivieren und die NordVPN-App neu zu installieren.

Einige Probleme sind jedoch leicht zu beheben, während andere schwierig sind. Hier sind ein paar Lösungen, die Sie ausprobieren können, wenn Sie feststellen, dass NordVPN keine Verbindung herstellt :

1 Verschiedene Serverstandorte ausprobieren

NordVPN verfügt über eine riesige Auswahl an Servern, die in über 59 Ländern der Welt verfügbar sind. In einigen Fällen stammen Verbindungsprobleme von einigen schlechten Servern, die möglicherweise tatsächlich vom Ende des Anbieters ausgefallen sind.

Wenn NordVPN also keine Verbindung zu einem bestimmten Server herstellen konnte, versuchen Sie es mit einem anderen Standort. Wenn es funktioniert, bedeutet dies, dass Ihr Problem nur ein isoliertes Problem mit einem einzelnen oder wenigen Servern ist und wahrscheinlich bald vom Unternehmen behoben wird. In der Zwischenzeit können Sie einen anderen Server verwenden, der dem von Ihnen bevorzugten am nächsten liegt.

Im Allgemeinen liefert NordVPN auf den meisten seiner Server eine hervorragende Geschwindigkeit, sodass Sie auch bei Verbindungen zu relativ entfernten Servern stabile Geschwindigkeiten erhalten sollten.

Außerdem ist NordVPN mit Torrenting kompatibel, aber wenn Sie einen Serverstandort wählen, der für Torrenting nicht sicher ist, leitet NordVPN Sie automatisch entweder zu Servern in den Niederlanden oder Kanada um.

Holen Sie sich NordVPN Beste Alternative zu NordVPN

2 Suche nach aktivem Abonnement

Manchmal führen erfolglose Zahlungen zur Kündigung von Benutzerabonnements, ohne dass Sie es merken. Stellen Sie sicher, dass Ihr Abonnement noch aktiv ist und Ihre letzte Zahlung erfolgreich war.

Melden Sie sich dazu bei Ihrem NordVPN-Konto an und prüfen Sie, ob Ihr Kontostatus „Aktiv” lautet. Wenn nicht, müssen Sie sich an den Kundendienst wenden und ihm Ihr Problem mitteilen, damit es gelöst wird.

3 Neuanmeldung/Neuinstallation

Wenn keine der anderen Methoden für Sie funktioniert hat, versuchen Sie schließlich, sich von NordVPN abzumelden und sich dann erneut bei der App anzumelden. Einige Benutzer haben erfolgreiche Korrekturen mit diesem Trick gemeldet.

Wenn NordVPN immer noch keine Verbindung zum Internet herstellt, besteht Ihre letzte Option darin, eine Neuinstallation der NordVPN-App auf Ihrem Gerät durchzuführen. Wenden Sie sich an den offiziellen Kundensupport, wenn dies auch für Sie nicht funktioniert.

4 App zurücksetzen

NordVPN verbindet sich nicht unter Windows 10, hat aber bis vor ein paar Tagen gut funktioniert? Das ist häufiger als man denkt. Abgesehen davon, dass das VPN einfach keine Verbindung herstellt, gibt es auch einen sehr seltsamen Fehler, den neue NordVPN-Apps haben. Der Fehler ist, dass Sie die Serverliste nicht sehen und keinen auswählen können, mit dem Sie sich verbinden möchten.

Diese Probleme können durch einfaches Zurücksetzen der NordVPN-App gelöst werden.

So kannst du deine NordVPN Windows-App zurücksetzen:

  • Öffnen Sie Ihre NordVPN-App > klicken Sie auf Einstellungen
  • Scrollen Sie nach unten, um Erweiterte Einstellungen > Diagnosetool ausführen zu finden
  • Es öffnet sich ein neues Fenster mit dem Reiter „App zurücksetzen”. Klick es an

Sobald Sie auf Zurücksetzen klicken, stellt NordVPN die Standardeinstellungen wieder her. Versuchen Sie, eine Verbindung zu Servern herzustellen, und das Problem sollte behoben sein.

NordVPN verbindet sich nicht auf dem Mac? Versuchen Sie den Reset-Vorgang. So funktioniert es auf dem Mac:

  • Fahren Sie NordVPN herunter, indem Sie im Dock mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf Beenden klicken
  • Öffnen Sie das Terminal und führen Sie die folgenden Befehle aus:

Dadurch wird deine NordVPN Mac-App auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Sowohl Surfshark als auch NordVPN sind eine großartige Wahl für macOS-Geräte.

5 TAP-Adapter deaktivieren/reaktivieren

Von Windows 7 bis Windows 10 können einige Fehlermeldungen und Verbindungsprobleme mit diesem NordVPN-TAP-Adapter-Deaktivierungs-/Reaktivierungs-Trick behoben werden.

So funktioniert es unter Windows 10:

  • Beenden Sie NordVPN.
  • Öffnen Sie Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf TAP-NordVPN Windows Adapter > Deaktivieren.
  • Doppelklicken Sie nach der Deaktivierung auf den Adapter, um ihn wieder zu aktivieren.
  • Starten Sie NordVPN und versuchen Sie, sich mit einem Server zu verbinden

Bildnachweis: NordVPN

Verbindung zu NordVPN wird immer noch nicht hergestellt, kein Glück? Versuchen Sie es mit dem nächsten Tipp.

6 VPN-Protokolle ändern

Die Windows-App von NordVPN unterstützt die Protokolle NordLynx und OpenVPN TCP/UDP. Standardmäßig verwendet NordVPN das NordLynx-Protokoll, das um das WireGuard VPN-Protokoll herum aufgebaut ist. Wenn NordVPN keine ordnungsgemäße Verbindung herstellen kann, versuchen Sie, das Protokoll auf OpenVPN TC oder UDP umzustellen .

So können Sie das Protokoll ändern:

  • Starten Sie die Windows NordVPN-Anwendung
  • Klicken Sie auf der linken Seite des Einstellungsmenüs auf „Automatisch verbinden”.
  • Deaktivieren Sie „VPN-Protokoll und -Server automatisch auswählen”
  • Wählen Sie schließlich VPN OpenVPN TC oder UDP.

7 Zurücksetzen der Windows-Netzwerkeinstellungen

Wenn noch nichts anderes für Sie funktioniert hat und Sie keine Verbindung zu NordVPN herstellen können, ist es an der Zeit, etwas drastischer vorzugehen, indem Sie Ihr DNS leeren und Ihre IPv4- und IPv6-Einstellungen zurücksetzen.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Geben Sie „cmd” in das Suchfeld ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen
  • Geben Sie nun die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem die Eingabetaste
    • ipconfig /release
    • ipconfig /flushdns
    • ipconfig /erneuern
    • netsh Winsock zurückgesetzt
    • Netsh-Schnittstelle IPv4 zurücksetzen
    • Netsh-Schnittstelle IPv6 zurücksetzen
    • netsh Winsock-Reset-Katalog
    • netsh int ipv4 reset reset.log
    • netsh int ipv6 reset reset.log

Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, sich mit NordVPN zu verbinden.

8 Ändern Sie Ihre Firewall-Einstellungen

Falls Sie es nicht wissen, können Antivirenprogramme und Firewalls auf Ihrem Computer NordVPN daran hindern, sich ordnungsgemäß zu verbinden. Um dieses Problem zu beheben, können Sie versuchen, Ihre Firewall oder Ihr Antivirenprogramm vorübergehend zu deaktivieren. Versuchen Sie danach, NordVPN zu verwenden, um zu sehen, ob Ihr Problem behoben ist.

Wenn Ihr Problem auf diese Weise gelöst wird, versuchen Sie, NordVPN zur Ausnahmeliste Ihrer Firewall oder Ihres Antivirenprogramms hinzuzufügen. Dadurch kann NordVPN ohne Störungen ordnungsgemäß funktionieren.

9 Ändern Sie Ihre DNS-Serverkonfiguration

Aufgrund einer fehlerhaften Konfiguration des DNS-Servers funktioniert NordVPN nicht mehr. Damit NordVPN ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie Ihr Gerät manuell konfigurieren, um die DNS-Server von NordVPN zu verwenden. Die empfohlenen DNS-Serveradressen von NordVPN sind 103.86.96.100 und 103.86.99.100.

So können Sie die DNS-Server von NordVPN auf Ihrem Windows-Computer manuell konfigurieren:

1 Öffnen Sie die Systemsteuerung auf Ihrem Windows-Computer.
2 Klicken Sie auf die Option Netzwerk und Internet.
3 Klicken Sie danach auf Netzwerk- und Freigabecenter.
4 Klicken Sie nun auf die Option Adaptereinstellungen ändern.
5 Wählen Sie das Netzwerk aus, mit dem Sie verbunden sind > klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf > klicken Sie auf Eigenschaften.
6 Klicken Sie als Nächstes auf die Option IPv4 und greifen Sie auf deren Eigenschaften zu .
7 Klicken Sie auf „Folgende DNS-Serveradressen verwenden”  und geben Sie 103.86.96.100 als primär und 103.86.99.100  als sekundär ein.

10 Setzen Sie das IP-Protokoll von NordVPN zurück

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um das TCP/IP-Protokoll von NordVPN auf einfache Weise zurückzusetzen:

1 Klicken Sie auf Ihrem Windows-Computer auf die Suchleiste und geben Sie CMD ein.
2.  Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und klicken Sie auf die Option Als Administrator ausführen.
3 Geben Sie danach netsh int IP reset resetlog.txt ein.
4 Starten Sie zuletzt Ihren Computer neu und führen Sie die NordVPN-App aus.

Hoffentlich werden durch das Zurücksetzen des TCP/IP-Protokolls alle Verbindungsprobleme behoben, die bei NordVPN auftreten könnten.

11 Überschreitung des Multi-Login-Limits

NordVPN unterstützt 6 gleichzeitige Verbindungen. Neben Desktops und Smartphones können Sie NordVPN auch auf Firestick, Roku, Kodi und einigen Routern einrichten .

Wenn Sie NordVPN auf mehreren Geräten ausführen und Anmeldeprobleme haben, haben Sie möglicherweise die zulässige Anzahl von Verbindungen überschritten. Versuchen Sie, sich von jedem Gerät, auf dem Sie es nicht benötigen, von NordVPN abzumelden, und prüfen Sie, ob Sie dadurch NordVPN auf Ihrem gewünschten Gerät verwenden können.

Holen Sie sich NordVPN Beste Alternative zu NordVPN

NordVPN-Alternativen

Wenn Sie die oben genannten Schritte zur Fehlerbehebung ordnungsgemäß befolgt haben, sollten Sie in der Lage sein, alle Verbindungsprobleme mit NordVPN zu beseitigen. Sie können Netflix mit NordVPN streamen und alles entsperren, was Sie möchten .

Aber nur für den Fall, dass Sie mit der Gesamtleistung von NordVPN nicht zufrieden sind, können Sie sich für eine andere Alternative wie ExpressVPN, Surfshark oder PureVPN entscheiden.

ExpressVPN – Bietet superschnelle Server als NordVPN

Ähnlich wie NordVPN ist ExpressVPN ein sehr leistungsfähiger VPN-Dienst. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wo NordVPN mehr als 5.500 Server anbietet, bietet ExpressVPN mehr als 3.000 Server in 94 Ländern an. Abgesehen von Servern bietet ExpressVPN einen dedizierten Stream-Modus (MediaStreamer), der NordVPN fehlt. Mit MediaStreamer können Sie ganz einfach Netflix, BBC iPlayer, Disney Plus, Hulu und mehr entsperren .

ExpressVPN beginnt bei 6,67 $/Monat (sparen Sie 49 % und erhalten Sie 3 zusätzliche Monate KOSTENLOS mit einem 12-Monats-Plan), unterstützt 5 Mehrfachanmeldungen und wird mit einer 30-tägigen Rückerstattungsrichtlinie geliefert.

Surfshark – Bieten Sie mehr Rabatt (83 % Rabatt) als NordVPN

Surfshark bietet über 3.200 Server auf der ganzen Welt an. Es kann Netflix, BBC iPlayer, Disney Plus und andere Streaming-Dienste entsperren. Es ist blitzschnell und hilft Ihnen, Torrents ohne Einschränkungen herunterzuladen. Es kommt auch mit coolen Funktionen wie CleanWeb, No-Logs-Richtlinie, Kill Switch, DNS-Leckschutz und vielem mehr.

Preislich kostet Surfshark nur 2,30 $/Monat (82 % Rabatt auf 2 Jahre + 2 Monate kostenlos), unterstützt unbegrenzt gleichzeitige Verbindungen und wird mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie geliefert.

PureVPN – Benutzerfreundlicher als NordVPN

PureVPN ist eine weitere Alternative für NordVPN in Bezug auf die Funktionen. Bei NordVPN können Sie beispielsweise keinen bestimmten Serverstandort in einem Land auswählen, während Sie bei PureVPN einen bestimmten Serverstandort aus den Länderoptionen auswählen können. PureVPN hat auch ein größeres Servernetzwerk als NordVPN mit über 6500 Servern an über 140 Standorten.

PureVPN ist billiger als NordVPN und beginnt bei 3,33 $/ Monat. Es bietet auch einen höheren Rabatt als NordVPN (dh 70 %). PureVPN erlaubt auch 10 gleichzeitige Verbindungen und hat eine 31-tägige Geld-zurück-Garantie.

Häufig gestellte Fragen – NordVPN-Fehlerbehebung

Lassen Sie uns nun über einige der häufig gestellten Fragen zu NordVPN und seinen Tipps zur Fehlerbehebung sprechen.

Der häufigste Grund für Fehlfunktionen der App von NordVPN auf der Windows-Plattform sind die TAP-Adapter. NordVPN ist besonders anfällig für TAP-Adapterkonflikte. Wenn Sie also mehr als ein VPN installiert haben, funktioniert NordVPN nicht.

Der Grund, warum Ihre NordVPN-App die Verbindung ständig trennt, könnte sein:

  • Das von Ihnen ausgewählte Protokoll ist in einem bestimmten Land gesperrt.
  • Die auf Ihrem Computer installierte Firewall blockiert NordVPN.
  • Ihre Internetverbindung ist möglicherweise nicht stabil.

Wenn Sie nicht auf das Internet zugreifen können, wenn NordVPN aktiv ist, versuchen Sie, den Serverstandort zu ändern, und stellen Sie sicher, dass Sie sich mit einem Server verbinden, der Ihnen geografisch am nächsten liegt. Diese bieten in der Regel die beste Stabilität und Konnektivität zum Internet.

Die meisten Probleme mit der iPhone-App von NordVPN können durch Neuinstallation der App behoben werden:

  • Lösche die NordVPN-App von deinem Gerät.
  • Starten Sie Ihr iPhone neu.
  • Installieren Sie die App neu.
  • Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen bei NordVPN an und versuchen Sie, sich mit einem Server zu verbinden.

Der Neuinstallationsprozess setzt NordVPN auf die Standardeinstellungen zurück, wodurch die App auf Ihrem iPhone ordnungsgemäß funktioniert.

Der Grund, warum NordVPN auf einem Firestick-Gerät nicht mehr funktioniert, könnte darin liegen, dass einige seiner Einstellungen möglicherweise versehentlich geändert wurden. Um es zurückzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen > Anwendungen > Anwendungen verwalten und installieren Sie die NordVPN-App für Firestick aus dem Amazon App Store neu. Wenn du dabei Hilfe benötigst, sieh dir unseren NordVPN Firestick-Blog an.

Holen Sie sich NordVPN Beste Alternative zu NordVPN

Fazit

NordVPN ist eine der größten Marken in der VPN-Branche. Es bietet eine kostenlose Testversion, ist aber nicht frei von Bugs und Fehlern. Aber mit den oben genannten Korrekturen können Sie alle NordVPN-Verbindungsprobleme, die auftreten können, leicht lösen.

Wenn Sie jedoch genug von diesem VPN haben und etwas anderes ausprobieren möchten, können Sie NordVPN kündigen und innerhalb der 30-Tage-Frist eine Rückerstattung beantragen.

Also da haben Sie es, lassen Sie mich in den Kommentaren unten wissen, ob einer meiner Tipps für Sie funktioniert hat oder ob Sie nichts über Ihre Erfahrungen mit NordVPN teilen möchten. Wenn Sie mehr über dieses VPN erfahren möchten, lesen Sie unseren NordVPN-Test.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen